Donnerstag, 24. Mai 2018

Peter v. Brett - Die Stimmen des Abgrunds (Demon Zyklus 6)

Hallo ihr Lieben,

heute stelle ich euch das Buch "Die Stimmen des Abgrunds" aus dem Demon Zyklus von Peter v. Brett vor.



Kurze Beschreibung:
Nach Das Leuchten der Magie ist Die Stimmen des Abgrunds der packende zweite Teil des fünften Bandes von Peter V. Bretts Dämonensaga, der im Original unter dem Titel The Core erschienen ist. Der letzte Krieg zwischen Menschen und Dämonen steht unmittelbar bevor, und die einzige Hoffnung der Menschheit ruht nun auf Arlen, seiner Frau Renna und seinem Rivalen Jardir. Denn nur, wenn es ihnen gelingt, den Willen eines der mächtigen Dämonenprinzen zu brechen und ihn zu zwingen, sie in den Abgrund zu führen, werden sie die dort herangezüchtete Dämonenarmee aufhalten können. Aber noch ist der Sieg gegen die Dämonen nur ein Traum …

Länge: 561 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
ebook: 11,99 €
Print: 14,99 €
Hörbuch: Gratis im Audible Probemonat
ASIN: B077BWZSH6

Link zum Buch 
 
Kurze Beschreibung:
Nach Das Leuchten der Magie ist Die Stimmen des Abgrunds der packende zweite Teil des fünften Bandes von Peter V. Bretts Dämonensaga, der im Original unter dem Titel The Core erschienen ist. Der letzte Krieg zwischen Menschen und Dämonen steht unmittelbar bevor, und die einzige Hoffnung der Menschheit ruht nun auf Arlen, seiner Frau Renna und seinem Rivalen Jardir. Denn nur, wenn es ihnen gelingt, den Willen eines der mächtigen Dämonenprinzen zu brechen und ihn zu zwingen, sie in den Abgrund zu führen, werden sie die dort herangezüchtete Dämonenarmee aufhalten können. Aber noch ist der Sieg gegen die Dämonen nur ein Traum …

Länge: 561 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
ebook: 11,99 €
Print: 14,99 €
Hörbuch: Gratis im Audible Probemonat
ASIN: B077BWZSH6

Link zum Buch 
 
Meine Meinung:
Dieses Buch (es ist quasi der sechte Band einer Reihe) ist ebenso spannend geschrieben wie die restlichen in dieser Reihe. Ziemlich alle Schicksale werden aufgeklärt und es ist wirklich ein sehr gelungener Abschluss. Es geht in dieser Geschichte im übrigen wieder quer durchs ganze Land und das macht es wirklich sehr interessant. Die Entwicklung der Charaktere sind wirklich spannend. Ich werde nicht näher auf das Geschehen eingehen, da ich denke es könnte zuviel vorwegnehmen. Lest dieses Buch / diese Reihe und ihr werdet spannende Stunden haben.

Es ist wie immer sehr toll geschrieben, ich liebe es einfach. 
Von der Geschichte her, ist es sogar noch viel spannender als die Herr der Ringe Reihe. 
Ich hoffe sehr das von Peter v. Brett noch viele spannende Bücher erscheinenden, auch wenn es mich arm macht, da ich sie unbedingt haben wollen würde.  
 

Meine Meinung:
Dieses Buch ist ebenso spannend geschrieben wie die restlichen in dieser Reihe. Ziemlich alle Schicksale werden aufgeklärt und es ist wirklich ein sehr gelungener Abschluss. Es geht in dieser Geschichte im übrigen wieder quer durchs ganze Land und das macht es wirklich sehr interessant. Die Entwicklung der Charaktere sind wirklich spannend.

Es ist wie immer sehr toll geschrieben, ich liebe es einfach. 
Von der Geschichte her, ist es sogar noch viel spannender als die Herr der Ringe Reihe. 
Ich hoffe sehr das von Peter v. Brett noch viele spannende Bücher erscheinenden, auch wenn es mich arm macht, da ich sie unbedingt haben wollen würde.  
 
Also um es noch mal ganz deutlich zu sagen, diese Reihe bekommt eine absolute Leseempfehlung von mir.
 
So das war es hier von mir.
 
Liebe Grüße eure Bea

Sonntag, 20. Mai 2018

David Grade - Iwans Weg `Shadowrun´


Klappentext: 

2078. Die Welt hat sich verändert. Einige sagen sie sei erwacht. Seit Jahrzehnten zählen Zwerge, Elfen, Orks und Trolle zur Metamenschheit. Drachen wurden Präsidenten und ermordet. Großkonzerne bestimmen das Geschick der Länder. Wer Geld hat, verbessert sich mit Bio- und Cyberware. Wer Glück hat, kann Magie wirken. Und alle sind in der weltumspannenden Matrix unterwegs, die aus dem letzten Netz-Crash allumfassender erwuchs als je zuvor. Das Ruhrgebiet, Köln und Düsseldorf sind zu einem riesigen Moloch zusammengewuchert – dem Rhein-Ruhr-Megaplex. Während die Arkologien der Megakonzerne in Licht erstrahlen, versinken ganze Stadtgebiete in Schatten und Chaos.  Der junge Hacker Iwan stammt aus einem dieser Gebiete, der Dortmunder Nordstadt. Er versucht alles, um einen Weg ans Licht zu finden. Als er scheitert, ist seine letzte Hoffnung die Seelie Mae. Doch ein dunkles Geheimnis umgibt diese Fee. Und sie ist auf der Flucht, verfolgt von skrupellosen Mördern. Der brutalste unter ihnen ist Rhoslyn, der sich in einer Schneise der Zerstörung durch die für ihn neue Welt von Matrix und Maschinen fräst. Auch ein Team Shadowrunner wird zur Jagd auf Mae erpresst. Jäger und Gejagte erzeugen einen Strudel aus Gewalt und Alpträumen, der Iwan für immer zu verschlingen droht.

Taschenbuch: 344 Seiten 
Verlag: Pegasus Spiele Gmbh (1. April 2018) 
ISBN-10: 3957891728 
ISBN-13: 978-3957891723 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
Print: 12, 95 €


Meine Rezension:

An dieser Stelle danke an den Pegasus Spiele Verlag für das Rezensionsexemplar, das hat keine Auswirkung auf Rezension und Bewertung des Buches.

Mit dem vorliegenden Buch erhält der Leser einen Shadowrun Roman, der den Leser direkt in die  im Spiel existierenden Cyberpunk-Welt hinein bringt. Man muss das Spiel nicht kennen um die Welt in der Roman spielt zu verstehen und zu erleben.

Die Charaktere haben eine tiefe, so das der Leser sich diese in der Welt vorstellen kann. Sie passen einfach dort rein und gehören dahin. Jeder Charakter könnte einem auch noch zum nächsten Run begleiten. Aufgrund dieser Tatsache lernt man die Shadowrun-Welt auch sehr gut mit ihrer härte kennen. Die in der Welt gegenwärtige Magie und futuristische Technik werden klasse in dem Roman eingebracht. Es macht auf alle Fälle Lust darauf Iwan noch weiter durch diese Welt zu begleiten.

Mein Fazit:
Ein muss für jeden Shadowrun Fan. Die Tiefe von Charakter, lässt den Leser damit zurück das man noch mehr von ihm erfahren will. Er weckt das Interesse darin, das er ungewöhnlich gewöhnlich ist.
Kaufen und Lesen...

Gastrezi von Timm 

Louisa Beele - Hold me closely (Touch of Darkness 3)

Klappentext:

Ben

Mein Leben ist perfekt. Was ich will, bekomme ich, es gibt keine Überraschungen und keine Hindernisse, weil ich selbst die Fäden in der Hand halte. Um dieses Ziel zu erreichen, habe ich mich nicht immer legaler Methoden bedient, doch letztendlich zählt nur das Resultat.
Warum zur Hölle bin ich dann bloß auf das Angebot dieses Mädchens eingegangen? Wieso habe ich nicht auf meinen untrüglichen Instinkt gehört, als er mich warnte, dass die Begegnung mit ihr nicht ohne Folgen bleiben würde?

Camila

Nach Aufregung habe ich nie gesucht. Ich wollte ein ganz normales Leben und das Studium, von dem ich seit Langem träume. Wie schnell sich alles ändern kann, bekam ich hautnah zu spüren, und wenn mir nicht bald etwas einfällt, bin ich finanziell am Ende. 
Es schien eine gute Idee zu sein, mich mit meinen Problemen an ihn zu wenden – einen Millionär, der sie vermutlich ganz nebenbei lösen kann. Doch jetzt frage ich mich, was mich dazu getrieben hat, ihm einen solchen Vorschlag zu unterbreiten. Seine ganze Ausstrahlung, jeder Blick und jede Bewegung schreit: Gefahr! Aber er war meine einzige Chance, mich aus dieser misslichen Lage zu befreien. Dachte ich. Bis alles noch schlimmer wurde.

Dieser Band kann einzeln gelesen werden.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 382 Seiten
ASIN: B07CXMGVRQ
eBook: 0,99 €, KU Nutzer lesen kostenlos


Der Link zum eBook: Hold me closely (Touch of Darkness 3)

Meine Rezension:


An dieser Stelle, danke für das Rezensionsexemplar.

Lang ersehnt, nun ist sie endlich da. Ben seine Geschichte.
In den ersten beiden Büchern, hat man immer wieder von ihm gelesen. Er ist eher der Mann im Hintergrund und man wusste nie so recht was er eigentlich macht. Das ändert sich zum Glück mit diesem Buch.

Was soll ich sagen, ich habe das Buch verschlungen. Nicht nur das man endlich mehr von diesem Mann erfährt, damit meine ich jetzt rein seinen Charakter. Man erfährt auch, was unter diesem schmucken Anzug steckt. Und was soll ich sagen, es ist heiß. Dieser Mann schafft es, das Frau sich von ihm einnehmen lassen will. Oh ich gerate gerade ins Schwärmen. Komme ich lieber zum Buch zurück, die Geschichte ist Spannend und macht Spaß zu lesen. Die Charaktere, auch altbekannte sind wieder toll beschrieben und man kann das eBook kaum aus der Hand legen. Weil man einfach erfahren will was passiert. 

Mein Fazit:
Um nicht wieder ins schwärmen zu geraten, eine spannende Story. Mit einem Kerl der Heiß ist und weiß was er will. Ok vielleicht nicht gleich am Anfang aber später da schon. Es gibt Action, es gibt heiße Erotik die sehr gut platziert ist...
Leider gibt es das Buch derzeit nur im eBook Format, aus sicherer Quelle habe ich aber gehört das es wohl noch in diesem Jahr als TB rauskommt. Nun bleibt mir nur noch zu sagen, Mädels und Frauen lest es. 

Eure Jeanette
MerkenMerken

L.-J. Pyka - Die Hüterin der Farben


Klappentext:

Mit gerade einmal 17 Jahren hat Haley alles verloren: Ihre Eltern sind tot, und sie muss ihre Freunde ebenso verlassen, wie ihre Heimat New York. Doch bei ihrer Tante Helen wird das Leben nicht besser. Die junge Schülerin findet keinen Anschluss und zieht sich immer mehr zurück. Bald ist ihr Alltag nur noch von tristen Gedanken geprägt, die eines Tages Realität werden.  

Denn plötzlich erwacht Haley in der grauen Welt von Zirkonia. Hier gibt es keine Farben, keine Freude – Nichts. Nur die graue Maus Tabby, von der Haley erfährt, dass sie erst wieder in ihr altes Leben zurückkehren kann, wenn sie alle Farben wiedergefunden hat.

Taschenbuch: 328 Seiten 
Verlag: Hawkify Books (11. Mai 2018) 
ISBN-10: 3947288344 
ISBN-13: 978-3947288342
Print: 13,99 €

Verlag: Hawkify Books (8. Mai 2018) 
ASIN: B07CYPS533
eBook: 3,99 €, KU Nutzer lesen kostenlos


Meine Rezension:

Die junge Haley muss mit ihren 17 Jahren schon soviel Leid ertragen, die Eltern verloren und dann auch noch der Umzug in einen neuen Bundestaat. In ein, für ihre Verhältnisse, Kaff wo nichts los ist. Wo jeder, jeden kennt. Das Buch sind eigentlich zwei Geschichten vereint in einem Buch. Zum einen ist da die traurige Geschichte von Haley die ihre Eltern viel zu früh verlor. Zum anderen ist da Haley die Hüterin der Farben, die sie in ein anderes Reich bringt. Wo alles trist und farblos ist.

Komme ich zuerst zu der ersten Haley, ein junges Mädchen entrissen von Freunden und Heimat durch den Verlust. Ihre Liebe zum kleinen Bruder, lässt sie weitermachen, jeden Tag. Die Tante, die sich nie meldete und nun der Vormund für die beiden ist. Es geht um soviel, Liebe und Verlust, Angst und Hoffnungslosigkeit. Der Umzug zur Tante macht es für Haley nicht einfacher, sie muss auf eine neue Schule gehen. Wo sie sofort in den Fokus von dem Cheerleader Capatain gerät, wahrscheinlich einfach weil sie die neue ist. Auch das zusammenleben mit der Tante Helen, gestaltet sich als nicht besonders einfach. So ist die Tante bisher als Singlefrau nicht daran gewöhnt, das ein 2jähriger eine Vollzeit Betreuung benötigt.

Und dann eines Nachts, wacht Haley auf und befindet sich in einem Fremden land. Alles ist Trist und Farblos. Sie trifft auf die kleine Maus Tabby, die völlig aus dem Häuschen ist. Denn mit dem erscheinen von Haley passiert etwas sonderbares. Und so nimmt ihre Geschichte seinen lauf.

Mein Fazit:
Haley ist ein tolles Mädchen, und das Buch hat eine wirklich schöne Botschaft die ich für mich daraus mitnehme. Ich hätte gerne noch mehr von Haley erfahren, auch mit dem zusammenleben ihrer Tante und ihrem kleinen Bruder. Es gibt ein kleines aber: Als Haley in die andere Welt gekommen ist, der Wechsel war für mich nicht ganz so nachvollziehbar. Hat es sich angekündigt, waren das die Geräusche.  Wie ist sie die Hüterin der Farben geworden und wie schafft sie das was sie schafft?... Vielleicht ist es auch nur mir so ergangen, das kann wirklich gut sein.
Abschließend bleibt zusagen, es ist eine schöne leichte Geschichte für zwischendurch. Haley ist ein toller Charakter, und auch alle anderen Nebencharaktere. Hier und da hätte ich mir gerne noch mehr Tiefe gewünscht. Auf jeden Fall ist das Buch lesenswert.

Eure Jeanette

Donnerstag, 17. Mai 2018

Ela Feyh - Sylnen - Die Bestimmung des Hüters

Hallo ihr Lieben,

hier kommt mal wieder etwas aus dem Bereich Fantasy.



Kurze Beschreibung:
Narms ist zerstört. Doch Linas und Enerems Hoffnung lebt weiter, denn Gerüchten zufolge sollen die Sylnen sich an einem Ort im Herzen des Lakrota-Gebirges befinden: dem Ahn. Vor ihrem Aufbruch pflegt Lina den in den Trümmern Narms gefundenen Wächter der Sylnen gesund – und fühlt sich immer stärker zu ihm hingezogen. Aber genau wie sich die Magie trotz Liliens Unterricht stetig ihrer Kontrolle entzieht, bleiben Lina auch die Gefühle des Wächters verborgen. Wird der Weg zum Ahn ihr offenbaren, was Lilien für sie empfindet?

Länge: 437 Seiten
Verlag: Eisermann-Verlag
Ebook: 2,99 €
Taschenbuch: 12,90 €
ASIN: B07BD4S693

Link zum Buch

Meine Meinung:
Hmm, Wo fang ich an, wo höre ich auf????

Also erstmal es macht unheimlich viel Spaß Lina und die anderen bei ihrer Reise zu begleiten.
Es ist spannend, manchmal auch ein wenig zum schmunzeln, aber in erster Linie kann man einfach mal nicht aufhören es zu lesen.

Ja, dieses ist der zweite Teil und man kann ihn sogar ohne Probleme lesen, wenn man den Ersten nicht kennt. 
Man kommt super einfach in die Geschichte rein. Klar man merkt hier und da, dass die Vorgeschichte etwas fehlt, aber es stört nicht.
Ich werde meine Unwissenheit aber ganz einfach in Wissen umwandeln in dem ich den ersten Teil noch nach holen werde. Bin ja schließlich neugierig.

Vielen Dank für diese super tolle Geschichte! 
Gibt es da noch einen weiteren Teil? Wäre ja interessant  zu wissen wie es weitergeht.

Danke danke danke 
 
Nun wünsche ich euch viel Spass mit dem Buch.
 
Liebe Grüße eure Bea

Audrey Harings - Knax der Katastrophenvogel

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal wieder ein wunderbares Kinderbuch von Audrey Harings für euch. 


Kurze Beschreibung:
Wie jedes Kind weiß, können alle Vögel fliegen und fressen bevorzugt Würmer. Wirklich alle? Nein- es gibt eine Ausnahme und die hat einen Namen: Knax. Er kann weder richtig fliegen noch mag er Würmer verspeisen. So stürzt er von einer Katastrophe in die nächste. Ausgerechnet jetzt, da die diesjährigen Formationswettbewerbe anstehen, wird er disqualifiziert. Doch dann findet er eines Tages einen besten Freund, nämlich Gisbert.
Allerdings ist Gisbert ist nicht irgendein Vogel, strenggenommen ist er gar kein Vogel, sondern ein Wurm. Gemeinsam mit Gisbert lernt Knax neue Dinge kennen und kommt dem Geheimnis auf die Spur, warum er nicht gut fliegen kann. Dahinter verbirgt sich ein böses Komplott, geschmiedet von niemand Geringerem als dem einäugigen Falken Mallas. Sein Plan scheint aufzugehen, die Vögel vertrauen ihm blind und merken nicht, dass er sie in eine Falle lockt.


Link zum Buch 

Länge: 252 Seiten
Verlag:  AH Tales and Stories S.L.
ebook: 3,99 €
Abonutzer: kostenlos
Taschenbuch: 11,20 €
Leseempfehlung: 5 - 8 Jahre
ISBN-10: 8494830309 
ISBN-13: 978-8494830303

Meine Meinung:
Was für eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft und den Weg dorthin.
Knax die kleine Schwalbe hat eine ungewöhnliche Freundschaft zu Gisbert, Blue eine “Freundschaft“ zu Mallas oder irgendwie auch nicht.

Es ist so schön zu sehen, was man schaffen kann / wovor man sich retten kann, wenn man nur zusammen hält.
Ebenso ist es schön wenn eine Geschichte so ein tolles Ende nimmt. 

Und wieder ist ein wunderbares Kinderbuch von Audrey Harings entstanden und erschienen, ich weiß schon jetzt das mein Neffe und meine Nichte Spass mit dem Buch haben werden!

Vielen Dank hierfür.
 
Altersempfehlung: 5 - 8 Jahre
 
Das war es zu diesem Buch, ich wünsche euch viel Spass beim Lesen, mir hat es super gefallen.
 
Liebe Grüße eure Bea

Dienstag, 8. Mai 2018

Unter schwarzen Federn & Ich



Ich darf Euch willkommen heißen auf meiner Seite,  
heute zu einer Blogtour der besonderen Art.  

Unter dem Motto „Unter schwarzen Federn & Ich“ greifen 10 Bloggerinnen 10 Kernfragen des Buches auf und teilen ihre Gedanken dazu mit euch.   

Freut euch auf 10 wundervolle Berichte, die persönlich, hoffnungsvoll, nachdenklich, motivierend oder auch mal kritisch sind.  

Meine Frage: Unperfekt perfekt ~ wie perfekt muss er sein?  

Als ich die Geschichte von Fee las, hoffte ich für sie das Markus ihr nicht nur half, weil er sich verantwortlich fühlte. Doch das ist hier und heute ja nicht die Frage. Die Frage ist muss der Retter in der weißen Rüstung perfekt sein. Der Mann an deiner Seite, der Freund in deinem Leben, was auch immer diese Person an deiner Seite ausmacht.   

Ich habe mir dazu meinen Mann und Markus angeschaut.   Dazu habe ich mir meinen Mann angeschaut. Warum? Weil ich ihn liebe, andere Frauen würden wahrscheinlich sagen „was dein Mann ist nicht perfekt, er ist nicht mal die Norm“...  Ist mein Mann perfekt, für mich auf jeden Fall. Wir sind wie Jing und Jang, Dick und Doof, Seelenverwandte, denn mein Mann und ich nehmen uns einander so wie wir sind.   

Ist Markus perfekt, oh Gott nein, dieser Junge schafft es doch glatt, das eine oder andere Fettnäpfchen mitzunehmen. Er verspricht etwas, um es im nächsten Moment zu brechen. Macht er das mit Absicht? Nein, er macht es immer mit dem guten Gedanken dahinter. Er weiß auch, das es seine Fehler sind, die er begeht und hofft darauf das Fee im verzeiht. Markus muss sich in der Geschichte seiner Gefühle ebenso erst bewusst werden wie Fee, nicht nur das er macht eben genau aus den Gefühlen heraus Dinge, die mitunter dumm und fahrlässig sind. Aber ist es nicht genau das, was ihn perfekt macht, nicht für mich aber für Fee...  

Was aber ist ein perfekter Mann?  

Der nicht perfekte Mann, ich habe mich dazu gefragt, was ist eigentlich perfekt. Liegt das nicht im Auge des Betrachters, ist es nicht so das es eine objektive bzw. subjektive Wahrnehmung ist.     

Es gibt Zeitungen und Studien dazu, was wir als perfekt oder eben nicht perfekt empfinden. Alle Seiten haben eine Botschaft, die meisten Frauen finden ihren Partner perfekt. Und das muss nicht der Sixpack bepackte Kerl sein, wie aus einer Werbung. Ein Mann darf Ecken und Kanten haben, er darf Narben tragen. Denn diese machen ihn aus! Ein Leben formt den Menschen und so ist es auch mit dem Mann an der Seite einer Frau.   Wenn man sich unten das Bild anschaut, ist das ja alles schön und gut. Ich bin ehrlich, so einen Mann möchte ich nicht. Da ist alles ein bisschen zu perfekt, wo sind die Ecken, wo die Kanten, wo ist das was den Mann ausmacht. Natürlich mögen wir Frauen, gepflegte Männer... wenn ein Mann allerdings anfängt, Stunden um Stunden zu brauchen, um perfekt auszusehen, dann ist mir mein Mann lieber. Er pflegt sich, braucht aber nicht länger im Bad als ich. Er macht Sport, sieht dabei weiter normal aus und nicht wie ein Postermodel. Er genießt das Essen, ohne das er Kalorien zählt... denn ja auch Männer fangen damit an. Diese Liste könnte ich immer so weiterführen, mir ist ein nicht ganz so perfekter Mann lieber, als einer der nur noch sich, sein Aussehen und was weiß ich noch alles im Kopf hat.

Das Bild zeigt den perfekten Mann, laut einer Umfrage von C-Date das Dating Portal! 


Der Gewinn ;)

&  



Und was müsst ihr tun um für diesen grandiosen Hauptpreis in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet mir doch einfach diese Frage:

Muss euer Prinz in welcher Gestalt auch immer perfekt sein, oder darf es gerne unperfekt sein?


Teilnahmeschluss: 15.5.18 um 23:59 Uhr. Zu gewinnen gibt es:  

Hauptpreis: Eine Decke, eine Zaubertasse und ein signiertes Print von "Unter schwarzen Feder" Trostpreise: 3 eBooks im Wunschformat von "Unter schwarzen Federn“ 

Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier: Teilnahmebedingungen



05.05. - Erwartungen bei Sabrina von Binchen’s Bücherblog 
06.05. - Mobbing und ich bei Annabel von Bookdemon 
07.05. - Mobbing leicht gemacht bei Isabel von Bücherlilien  
08.05. - Unperfekt perfekt bei mir ;)
09.05. - Ich bin anders - na und? bei Lina von MemoriesOfBooks 
10.05. - Stigmatisierung psychischer Erkrankung bei Nicki von Nickis Bücherwelt 
11.05. - Weg mit den Klischees?! bei Anna von Passion4Books 
12.05. - Todschweigen leicht gemacht bei Lena von Awkward Dangos 
13.05. - Märchenadaption - braucht man das oder kann das weg? bei Sharon von Bücherschrank 14.05. - Ziel erfüllt? bei Sabana von Buchjunkie 

Die Gewinner werden zeitnah auf der Agenturseite bekannt gegeben.   
MerkenMerken

Dienstag, 1. Mai 2018

Sabrina Schuh ~ Unter schwarzen Federn (Märchenspinnerei)



Klappentext:

Eine schnatternde Meute Teenager Eine unscheinbare Außenseiterin Eine Verwandlung unter Tränen  Fee’s Leben ist die Hölle. Auch der Wechsel an die neue Schule bringt keine neuen Chancen, sondern nur Psychoterror und Ausgrenzung. Eines Tages spitzen sich die Dinge so zu, dass Fee nur noch einen Ausweg sieht; und der ist endgültig. Statt sie jedoch von ihrem Leben zu erlösen, bringt der von Markus vereitelte Selbstmordversuch sie in die Therapie. Wird sie es mit seiner Hilfe schaffen, ihren Lebensmut wiederzufinden oder wurde sie bereits zu tief verletzt?  

In "Unter schwarzen Federn" spinnt Autorin Sabrina Schuh mit den Elementen von Andersens hässlichem Entlein eine düster-romantische Geschichte über Ausgrenzung, Todeswünsche und den schweren Weg eines jungen Mädchens, auf der Suche nach ihrem wahren Selbst.


Seitenzahl der Print-Ausgabe: 253 Seiten 
ASIN: B079CJYKW8
eBook: 2,99 €

Taschenbuch: 312 Seiten 
Verlag: Nova MD; Auflage: 1. Auflage 2018 (13. Februar 2018) 
ISBN-10: 3961117012 
ISBN-13: 978-3961117017
Print: 9,99 €


Meine Rezension:

Danke an dieser Stelle an die Autorin Sabrina Schuh für das Blogger-Rezensionsexemplar, das hat keinerlei Auswirkungen auf meine Rezension oder Bewertung.

Was erwartet man bei dem Titel und der Märchenspinnerei, richtig eine Adaption auf ein Märchen. War es das, ja und nein. Ich glaube viele, gerade in meiner Generation kennen das Märchen „Das hässliche Entlein“. Und wenn man sich mit den Märchen vergangener Zeit beschäftigt, stellt man fest, das die Autoren damals bereits ein Gespür für Besonderheiten hatten. So auch das Märchen, welches hier als Vorreiter galt. Denn das Entlein ist wie Fee, ein Außenseiter der verspottet und verhöhnt wird. Kann Fee sich auch zu einem wunderschönen Schwan entpuppen?

Sabrina Schuh hat als Debüt ein wirklich schwieriges Thema aufgegriffen, dazu dann noch eine Adaption daraus zu machen. Das ist eine Herausforderung die sie wirklich gut geschafft hat. Die Charaktere sind toll ausgearbeitet, Fee ihre Not wird spürbar beim Lesen. Ich greife jetzt allerdings vor, fange ich also von Vorne an. Was teilt mir die Geschichte mit, zum einen es ist nicht alles Gold was glänzt. Nur weil jemand aus einer vermeintlich gut gestellten Familie kommt, heißt das noch lange nicht das alles rosig ist. Auch wenn der Schein natürlich immer gewahrt werden muss. 

Das merkt man schnell, wenn man sowohl Fee´s Mutter als auch Markus seinen Vater kennen lernt. Die Autorin schafft es mehrere Problemfelder aufzugreifen, diese aber nicht direkt zu benennen. Soziale Verarmung ist ein Begriff der mir sofort in den Kopf kam, als ich die Geschichte las. Ein Kind ungeliebt eigentlich ein Störfaktor, daher greifen Menschen oft zu dem was es leichter macht. Sie zahlen alles, egal ob Ballett, seltsame Hobby´s oder auch mal den € Schein der zugesteckt wird. Nur damit das ungeliebte Kind sich selbstbeschäftigt. Das baut bei einem Kind und heranwachsenden nicht unbedingt das Charakterliche Selbstvertrauen auf. Und dann kommt diese eine Mitschülerin, Konkurrentin was auch immer, die genau diese Schwäche sieht. Und schon ist man in einem Strudel drin, aus dem ein junges Mädchen oder junger Mann nicht alleine Rauskommt. Denn der Rückhalt fehlt. 

All das hat die Autorin sehr Bildhaft in die Geschichte eingebaut. Der Halt einer Familie, der Halt von Freunden was das für positive Auswirkungen haben kann im Leben. Heute hat das Ausgegrenzt zu werden einen Namen „Mobbing“, die Autorin hat viele Facetten davon in die Geschichte fließen lassen.

Mein Fazit:
Der Schreibstil ist leicht und flüssig und das bei einem Thema welches schwerer kaum sein könnte. Ob Fee es schafft kann ich Euch nicht verraten, das wäre ja gemein. Mir hat die Geschichte sehr gefallen, sie ist Aussagekräftig und zeigt wieviele Arten von Mobbing es geben kann. Auch die kleinen Botschaften von Familie und Freunde finde ich sehr gut eingebaut. Für mich ein tolles Buch, welches ich gerne weiterempfehle.

Eure Jeanette

Cassidy Davis - BEAUTIFUL HOPE ~ Auf immer und ewig (HOPE&PAIN 1)


Klappentext:

MAISIE  
Ich war darauf vorbereitet gewesen, nichts mehr vom Leben zu erwarten. Jeden Tag das anzunehmen, was mir geschenkt wird. Die Angst tief in mir zu verstecken und mich von ihr nicht mehr kontrollieren zu lassen. Es funktionierte. Ich war auf alles vorbereitet. Nur nicht auf ihn.   

LLOYD   
Bis vor wenigen Monaten hatte ich alles, was sich ein Mensch jemals wünschen kann. Geld, Macht, Ansehen. All das zerbröselte in meinen Händen, als das Schicksal einen anderen Plan für mich hatte. Es führte mich direkt zu ihr und ihrem Herzen. Ein Herz, das von Mauern der Angst umschlossen ist, die mich aber nicht davon abhalten, sie um jeden Preis beschützen zu wollen.   

HINWEIS: BEAUTIFUL HOPE - Auf immer und ewig ist der erste Teil einer Reihe, die aus zwei Bänden bestehen wird.   Das Buch enthält explizite Szenen.

 Seitenzahl der Print-Ausgabe: 277 Seiten 
ASIN: B078Z28TNF
eBook: 2,99 €, KU Nutzer lesen kostenlos

Taschenbuch: 276 Seiten 
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (20. Februar 2018) 
ISBN-10: 1985267063 
ISBN-13: 978-1985267060
Print: 12,00 €



Meine Rezension: 

Wow das ist mir auch noch nicht passiert, nun gut dann schreibe ich die Rezension zu Band eins nach nach Band zwei.

Als ich die Story von Maisie und Lloyd gelesen habe, war ich gleich gefangen. Die beiden könnten aus unterschiedlichen Welten kaum sein. Und dennoch gibt es da etwas, was beide miteinander verbindet. Von der ersten Seiten an, weis man als Leser einfach das zwischen den beiden eine besondere Beziehung besteht. Obwohl beides das nicht mal Ahnen.  Beide Charaktere haben ihre Besonderheiten und Eigenheiten, sind mit einer Tiefe erzählt das man sie sich förmlich vorstellen kann. 

Das Ende kam überraschend und mit einem fiesen Cliffhanger, die Spannung zum Schluß war der Hammer. Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen, die Autorin schafft es wieder den Leser zu begeistern.

Mein Fazit:
Maisie´s Geschichte will gelesen werden, sie ist ein toller Charakter mit einem dunklen Geheimnis das raus will. Lloyd sucht seinen Weg noch im Leben und die Entscheidung wird ihm ein stück weit abgenommen. Von mir gibt es eine Kauf und Leseempfehlung

Eure Jeanette

MerkenMerken

Cassidy Davis - BEAUTIFUL HOPE ~ Für die Ewigkeit (HOPE&PAIN 2)

Klappentext: 

Sie ist seine Vergangenheit, die er nicht loslassen kann.   Er ist ihre Zukunft, die sie nicht aufgeben kann.   Nachdem Abby zu Declan zurückgekehrt ist, steht für Lloyd die Welt still. Er versucht alles, um sie wiederzufinden. Abby bleibt aber verschwunden. Obwohl alle ihn dazu drängen, die Vergangenheit ruhen zu lassen, kann er seine Gefühle für Abby nicht vergessen und die Hoffnung nicht aufgeben. Die Hoffnung, sie zu finden und endlich verstehen zu können, warum sie gegangen ist. Seitdem Abby Lloyd verlassen hat, ist ihr Leben wieder schwarz-weiß. Die bunten Farben, die sie dank Lloyd gefühlt hat, verblassen mit jedem Tag ein wenig mehr. Sie will sich an Declans Regeln halten, Lloyds Worte und Berührungen lassen sie aber einfach nicht los, was es ihr erschwert, wieder in ihr altes Leben mit Declan zurückzufinden. Als sie jedoch unverhofft in diese blauen Augen blickt, die ihre Welt bereits einmal in ein buntes Farbenmeer verwandelt haben, wird ihr bewusst, dass sie bereit ist jedes Risiko einzugehen, um endlich frei zu sein ...   

HINWEIS: BEAUTIFUL HOPE - Für die Ewigkeit ist der finale Teil von Abbys&Lloyds Geschichte.   Das Buch enthält explizite Szenen.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 346 Seiten 
ASIN: B07CLLV5Z8
Preis: 2,99 €, KU Nutzer lesen kostenlos

Taschenbuch: 346 Seiten 
ISBN-10: 198773405X
ISBN-13: 978-1987734058
Preis: 12,99 €



Meine Rezension:

Endlich geht es weiter, und ich muss Euch sagen: Das Ende, damit habe ich niemals gerechnet. Also wirklich überhaupt nicht.

So aber nun zum Inhalt, das erste Buch endete mit einem fiesem Cliffhanger... zum Glück schafft es die Autorin nahtlos da anzusetzen und man ist sofort wieder in der Geschichte drin. Wenn man als Leser jetzt denkt, ach das ist doch klar was passiert, dem sei gesagt das Buch hält einige dicke Überraschungen bereit. Denn so wie sich die Geschichte entwickelt und Fahrt aufnimmt, damit habe ich einfach überhaupt nicht gerechnet. Es ist von der ersten Seite an Spannend und macht richtig Spaß zu lesen wie sich alles entwickelt. Ja man fiebert regelrecht mit, wird es Lloyd gelingen Abby zu finden. Wird es Abby gelingen ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.

Alles was ich jetzt schreiben könnte, würde die Story Spoilern deswegen belasse ich es dabei. Was mich zum Ergebnis bringt, das die Geschichte rund um Abby und Lloyd super ist.

Mein Fazit:
Von der ersten bis zur letzten Seite hält das Buch Überraschungen, Spannung und Emotionen bereit. Meine Empfehlung, lest Band Eins und Zwei direkt hintereinander weg, es lohnt sich auf jeden Fall ;)

Eure Jeanette

Sonntag, 15. April 2018

Kathrin Lichters - Dark Ages ~ Prinzessin der Feen





Klappentext:

Ein Krieg zweier Völker. Ein Kampf um eine Liebe, die nicht sein darf. 
Eine Prophezeiung, die alles vereinen oder zerstören kann.   Nach der Flucht aus dem Haus ihrer kontrollsüchtigen Mutter wird die 17-jährige Lily von sonderbaren Vorfällen geradezu verfolgt. Ihr Leben entgleitet ihr vollends, als eines Tages Rian, der geheimnisvolle Mann aus ihren Träumen, leibhaftig vor ihr steht. Er berichtet von einer Prophezeiung und enthüllt Lilys wahre Identität. Ein Krieg, der seit Generationen in der Welt der Magie wütet, droht nun auch die Erde zu zerstören. Nur mit Lilys Hilfe können die beiden Welten gerettet werden. Bei diesem Versuch stellen sich Lily und Rian gemeinsam unzähligen Gefahren, nicht ahnend, dass er die größte Bedrohung für sie bedeuten könnte.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 360 Seiten 
Verlag: Talawah Verlag; Auflage: 1 (24. November 2017)
ASIN: B077JYFDDN
eBook: 4,99 €

Taschenbuch: 360 Seiten 
Auflage: 1 (24. November 2017) 
ISBN-10: 3981782984 
ISBN-13: 978-3981782981
Print: 12,90 €





Meine Rezension:

Im Januar 2016 durfte ich das Buch bereits das erste mal lesen, damals brachte die Autorin das Buch noch selbst auf den Markt. Jetzt hat die Geschichte „Dark Ages“ ein Verlagszuhause gefunden, und wieder darf ich das Buch lesen. 

Was ist neu:
- das Cover wurde neu erstellt, mir gefallen beide Versionen   sehr gut
- der Text wurde noch mal überarbeitet und aufgewertet

Die Story ist dadurch noch runder noch flüssiger geworden, als sie eh schon war. Denn schon in der Version 2016 war ich begeistert vom Setting, den Charakteren und die Art wie hier eine Geschichte neu geschrieben wurde. 
Die Geschichte beginnt in England in London um genau zu sein. Lily hat es endlich geschafft und darf die letzten Monate bei Ihrer Tante und ihrem Onkel bleiben bis sie die Volljährigkeit erreicht. Und dann in nur einer Nacht ändert sich alles, was sie bis dahin kannte. Sie erfährt von Ihrer Bestimmung. Das Buch fängt langsam in der Story und Spannung an, und steigert sich mit jeder Seite. Ganz langsam erfährt man die Wahre Geschichte dahinter. Ich bin begeistert, eine tolle Geschichte die gelesen werden will.

Für mich gehört die Reihe „Dark Ages“ in ein gut bestücktes Fantasy Regal und ich werde mir auch diese Ausgabe als Print noch zulegen. Von daher gibt es von mir eine Kauf- und Leseempfehlung

Eure Jeanette