Sonntag, 22. Oktober 2017

Mara Winter - Nicht so welche Sprüche, Mami: Kindermund - Affengeschichten

Hallo ihr Lieben,

mögt ihr witzige Sprüche von Kindern, von Eltern gesammelt? Dann schaut mal was ich hier hab:


Kurze Beschreibung:
Kleinkinder über die Familie, das Leben und die Welt. Motte: „Mama, ich kann nicht in den Kindergarten. Mir tut der Kopf, der Bauch und der Fuß weh.“ Mama: „Das glaube ich nicht.“ Motte: „Na gut, aber eins davon! Mit zwei Jahren hat Fuffo zu reden begonnen und seitdem nie wieder damit aufgehört. Wie er und seine Schwester Motte, das stoischste Kleinkind der Welt, das Leben und den Familienalltag kommentieren, ist tiefsinnig, naiv, schlagfertig, komisch und rührend. Mara Winter hat über Jahre hinweg die Bonmots ihrer Kinder gesammelt, die sich unter dem Hashtag #affengeschichten einer wachsenden Fangemeinde auf Facebook erfreuen. Erstmals liegen nun die gesammelten "Affengeschichten" von Fuffo und Motte in Buchform vor, kongenial illustriert von timlo. Ein Geschenkbüchlein zum Stöbern, Schmunzeln und Weiterverschenken.

Länge: 100 Seiten
ebook: 0,99 €
Abonutzer: kostenlos
Taschenbuch: 7,99 €
ISBN-10: 1549553429 
ISBN-13: 978-1549553424

Link zum Buch 

Meine Meinung:
Ich hab die “Affengeschichten“ gelesen und finde sie nur toll!!
Es gibt doch nichts schöneres als Sprüche von Kindern, man kann echt nicht aufhören zu schmunzeln oder gar laut loszulachen.

Geschrieben ist es naja so wie es aus dem Mund der Kinder kommt, also pur!
Am Ende des Buches gibt es noch eine Erklärung zu den Namen und der Bezeichnung “Affen“, die ich im übrigen echt witzig finde.
 

Vielen Dank für dieses tolle Lesevergnügen.

Liebe Grüße eure Bea

Dominik Ruder - Aus vergangenen Tagen

Hallo ihr Lieben,

jetzt kommt mal ein Buch, dass mal nicht aus dem Bereich Fantasy ist. Wobei es eher ein Büchlein ist!


Kurze Beschreibung:
Vor etwa 50 Jahren ließ Paul ein ganz besonderes Schmuckstück anfertigen. Er wollte seiner Marianne endlich einen Heiratsantrag machen. Es sollte allerdings kein gewöhnlicher Ring sein, sondern eine symbolische Kette. Zu seinem Pech sah er diese das letzte Mal, als sie durch den Abfluss eines Cafés in die Kanalisation verschwand.
Jahre später entdeckt Paul eine Frau und glaubt, seine Kette an ihrem Hals zu erkennen. Kaum will er mit ihr reden, ist die Unbekannte jedoch verschwunden. Es beginnt die Suche und seine verrückte Freundin Tina unterstützt ihn tatkräftig dabei. Werden es die beiden junggebliebenen Altersheimbewohner schaffen, die mysteriöse Frau und Pauls verlorener Kette zu finden? Und wieso bekommt das Duo sogar Schwierigkeiten mit der Polizei?


Länge:
Ebook: 1,99 €
Taschenbuch: 5,99 €
Verlag: DerFuchs - Verlag
ISBN-10: 3945858364 
ISBN-13: 978-3945858363

Link zum Buch

Meine Meinung:
Aus vergangenen Tagen ist ein wunderschöne kleine Geschichte aus dem Leben eine Seniors der inzwischen in einem Seniorenheim lebt.
Er hat sich etwas ganz spezielles zur Verlobung überlegt, was leider total schief lief, aber nichts an der Liebe seiner Angebeteten geändert hat. Es ist ein netter Einblick in die Gedanken noch wirklich fitter älterer Leute, die einsam sind bzw. auch ein wenig unterschätzt werden. Vorallem wenn Langeweile aufkommt oder der Wunsch etwas herauszufinden.

Es liest sich super leicht und man kann gut schmunzeln oder auch mal ne Träne wegdrücken. 
Diese kleine Geschichte hat mir richtig gut gefallen.

Vielen Dank hierfür!

Liebe Grüße eure Bea

Tim J. Radde - Die rogodanischen Schriften 1 - Damerung des Widerstandes

Hallo ihr Lieben,

hier möchte ich euch ein neues Buch vorstellen:


Kurze Beschreibung:
In der Hauptstadt Jerobina liegt ein junger Mann bewusstlos auf der Straße. Gerettet von einem magisch Begabten versucht er, seinen Lehrmeister aus den Fängen der königlichen Stadtwache zu retten. Durch ihre Befreiungsaktion rücken sie in den Fokus des Herrschers und einer geheimen Macht. Der Krieger Endrael wird so durch die Vergangenheit seiner ihm unbekannten Eltern und die Verbundenheit zu seinem Ausbilder in einen aufkommenden Krieg zwischen den loyalen Schergen des Königs und einem wachsenden Widerstand verwickelt. Die Freunde entdecken einen drohenden Schlagabtausch, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint ... Endrael muss sich bewusst werden, ob er sich dem Kampf nach Gerechtigkeit widmen will oder den Pfad der Rache einschlägt.

Länge: 412 Seiten
ebook: 2,99 €
Abonutzer: kostenlos
Print: 12,99 €

ISBN-10: 3741842729 
ISBN-13: 978-3741842726

Link zum Buch 

Meine Meinung:
Wir fangen mal beim Cover an, nun es ist einfach gehalten, aber es hat was. Ich würde im Laden garantiert erstmal hinschauen.
Der Anfang zog sich für mich etwas hin und es dauerte etwas bis ich rein kam, aber im großen und ganzen hat es sich recht gut gelesen.
Es ist etwas brutal und dunkel von der Geschichte her, aber es muss ja nicht immer alles freudestrahlend sein.
Die Charaktere sind ziemlich unterschiedlich, ich finde es ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Zwischendurch gibt es auch mal längere Kapitel, da muss man dann etwas .. sagen wir konzentrierter bleiben.  Im allgemeinen fand ich, dass man hier nicht einfach durchrauschen konnte, was aber nicht unbedingt wild ist. Ist eben ein Buch bei dem der Kopf vielleicht etwas mehr mitarbeiten muss.
 

Was das Ende betrifft, ist ja klar das es offen ist, ist ja der erste Teil, es soll ja den Heisshunger auf den nächsten Teil wecken / nähren.

Liebe Grüße eure Bea

Jasmin Romana Welsch - Fabula Lux (Sammelband)

Hallo Ihr Lieben,

jetzt möchte ich euch ein wundervolles Buch zeigen und empfehlen.


Kurze Beschreibung:
Engel, Dämonen, Himmel und Hölle – all das kennt Lia, zumindest in der Theorie. Sie wurde auf ein Schicksal vorbereitet, das sich vielleicht nie erfüllt, aber ihr Wissen um die Geheimnisse dieser Welt hilft ihr, als ihr plötzlich eine neue Bestimmung zuteilwird. Sie erwacht als Wächterin, auserwählt, die Menschen zu beschützen und Teil eines uralten Ordens zu werden, der nicht weniger von ihr fordert, als sich voll und ganz ihrer neuen Aufgabe zu verschreiben.
Als wäre all das nicht genug, kämpft Lia plötzlich auch mit Gefühlen, die ihr fremd sind. Und das, obwohl sie mit ihrer empathischen Gabe eigentlich gut auf die Liebe vorbereitet sein müsste …
Länge: 672 Seiten
ebook: 8,99 €
Abonutzer: kostenlos
Taschenbuch: 16,95 €
Verlag: Sternensand Verlag

ISBN-10: 3906829596 
ISBN-13: 978-3906829593

Link zum Buch beim Sternensand Verlag
Link zum Buch

Meine Meinung:
Ich hatte vor einiger Zeit die Komplettausgabe von Krieger des Lichts gelesen und es geliebt. Nun hab ich Fabula Lux gelesen und beendet.
Was soll ich sagen, ich finde es klasse und passend dazu ist auch das wunderschöne Cover!


Nun verstehe ich warum alle immer so über Lia gesprochen haben.
Irgendwie kann ich zwischendurch sogar Astaras leiden, aber nur zwischendurch, er neigt mir eindeutig zu sehr zur Eifersucht. 

LIA ist eigentlich ganz klasse, aber sie hätte einen besseren verdient.
Keon nun es ist eben Keon, er ist toll und hier zeigt sich sein Start ins Leben und ins Wächterleben.
Ich hab dieses Ende solange vor mich hergeschoben und weiß nun auch wieder warum ich es nicht Lesen wollte. Nein nicht weil es nicht gut ist, ganz im Gegenteil es ist total toll.
 

Wir haben hier alles vertreten:
HUMOR - manchmal leicht schwarz angehaucht,
WUT - die so heiss ist wie es nur in der Hölle sein kann,
VERTRAUEN, LIEBE und FREUNDSCHAFT und jaa ihr könnt hier auch Taschentücher gebrauchen.
Fabula Lux ist nach dem man die Krieger des Lichts gelesen hat ein absolutes MUSS und auch genau so klasse geschrieben, was anderes hätte mich auch gewundert.
Es ist wieder einmal so genial, das man es theoretisch am Stück durchlesen könnte, aber es ist echt nervenaufreibend.
Das Buch liest sich so: anfangen .... aufhören und das Buch ist bereits beendet, heißt man kann nicht aufhören zu lesen, weil es soooo genial geschrieben ist. 

Ja ich hab lang gebraucht es zu beenden, weil ich es einfach nicht beenden wollte, ich wollte so lange wie möglich etwas von Keon und Co  haben, aber ich hoffe einfach darauf irgendwann noch mehr davon zu bekommen.

Vielen Dank für dieses Leseerlebnis! 

Wie ihr seht bekommt dieses Buch eine absolute Leseempfehlung, aber lest bitte erst "Die Krieger des Lichts"!

Viel Spass mit diesem Buch.

Das war es erstmal von mir.

Liebe Grüße eure Bea

Samstag, 21. Oktober 2017

Rose Bloom - Breaking the Rules




Klappentext:

Liv Ihn umgibt etwas Dunkles, Trauriges, das ihn augenscheinlich beschäftigt. Ich weiß, er ist nicht gut für mich und ich setze alles aufs Spiel, trotzdem kann ich mich ihm nicht entziehen. Bennett Ihre schüchterne Art bringt mich völlig um den Verstand. Seit ich neu am College bin, läuft sie mir mit ihren langen Beinen immer wieder über den Weg, und ich kann mich nicht gegen die Anziehung wehren, die von ihr ausgeht. Doch es wäre besser, dagegen anzukämpfen. Für sie. Als der extrem gutaussehende Dozent Bennett Lewis neu an die California State kommt, drehen alle förmlich durch. Das zumindest denkt sich Liv, die mit dem Hype um den unnahbaren Lehrer überhaupt nichts anfangen kann. Denn sie hat nur eines im Kopf: ihren Abschluss in Psychologie und das mit summa cum laude. Männliche Ablenkung kann sie als Letztes gebrauchen! Doch wieso spielt ihr Körper in seiner Gegenwart völlig verrückt? Und wieso will sie hinter das Geheimnis kommen, das Bennett vor allen verbirgt und ihn anscheinend gebrandmarkt hat? Ein geheimes Spiel aus Anziehung, Leidenschaft und dunklen Geheimnissen beginnt, das eine Regel nach der anderen bricht. Abgeschlossener Liebesroman mit einigen expliziten Szenen.


Taschenbuch: 258 Seiten
Verlag: Independently published (24. September 2017)
ISBN-10: 1549820303
ISBN-13: 978-1549820304
Print: 9,99 €
Ebook: 0,99 €, Kindle Unlimited Nutzer lesen kostenlos


Meine Rezension:

Es ist mein erstes Buch von Rose Bloom, zu meiner Schande muss ich zugeben das ich das Buch seit dem erscheinen auf meinem Kindle hatte. Aber erst nachdem ich bei einer Lesung dabei war,  und die Autorin dort aus dem Buch gelesen hat nahm ich mir fest vor es zu lesen. 

Der Einstieg fällt dem Leser leicht, man wird mitten in die Geschichte geschmissen. Was für die Handlung sehr gut ist, durch den leichten und flüssigen Schreibstil ist man schnell bei den Charakteren und kann sich in die Handlung einfinden. Die Handlung ist nicht neu, sie ist aber schön erzählt. Die Charaktere sind durch den Wechsel der Erzählung authentisch und greifbar. Sowohl Liv als auch Bennett lernt man schnell kennen und verstehen. Die Geschichte hätte ruhig noch länger sein können, einfach weil es soviel noch gibt was man gerne wissen möchte. Was nicht heißen soll, das die Geschichte fragen offen lässt, zumindest keine die störend für die Handlung wären. Denn die Handlung als solches ist abgeschlossen, ich persönlich finde es ja immer spannend was danach kommt.
Das wäre dann aber eine andere Geschichte, in einer anderen Zeit.

Mein Fazit:
Rose Bloom hat einen schönen Schreibstil, dieser ist leicht und flüssig das die Seiten nur so dahin schmelzen. Die Charakter sind durch den Wechsel der Erzählung greifbar und man kann sie sich gut vorstellen. Was mir besonders gefallen hat, das es weder Millionäre noch Praktikantinnen sind. Es ist eine Geschichte wie sie im Leben tatsächlich vorkommen kann, das ist allerdings eine Frage die wohl nur Studentinnen und Dozenten beantworten können. Von mir bekommt das Buch eine Kauf- und Leseempfehlung

Eure Jeanette