Dienstag, 27. Juni 2017

Hörmich 2017 - Hörspielmesse Hannover

Hallo ihr Lieben,

am Samstag war ich auf der Hörspielmesse hier in Hannover - Linden im Kulturzentrum Faust. 

Es ist eine sehr kleine Messe, aber sie ist wirklich schön. Bei dieser Messe dreht sich alles, wie der Name schon sagt um Hörspiele. Im Aussenbereich gab es Stände an denen man Hörspielkassetten, CDs sowie auch Platten kaufen und das ganze zu wirklich guten und kleinen Preisen. Ein Bühnenprogramm gab es auch, allerdings erst später am nachmittag / frühen Abend und es musste logischerweise extra Eintritt dafür gezahlt werden.



Ich hatte auch eine nette Begleitung an diesem Tag, nämlich meinen Mann, der eigentlich nicht so unbedingt Lust hatte, aber er war dennoch dabei und hatte auch ein wenig Spass.



Er hat sich dort mit den freundlichen Leuten von den "Ohrenkneifer - Packende Hörspiele " über deren Hörspiele / Hörbüchern unterhalten und es blieb nicht nur beim unterhalten, sondern es durften auch zwei der Hörspiele von ihnen mit.

Ausserdem hab ich dort noch den wirklich super netten Andreas Suchanek getroffen und mir sein Science Fiction Buch Heliosphere 2265 mitgenommen, zumindest das erste Hardcover, es gibt allerdings schon 4 oder 5 davon.


Klar es waren auch noch andere da, die ich nun aber nicht mehr so ganz zusammen bekomme, aber ich weiß ich werde im nächsten Jahr wohl wieder hingehen. Allerdings werd ich definitiv einen kleinen Handventilator dabei haben, denn es war extrem warm.

Ich hoffe ich hab euch ein wenig neugierig machen können.

Liebe Grüße eure Bea

Mittwoch, 21. Juni 2017

Fanny Bechert - Elesztrah 1 - Feuer und Eis

Hallo ihr Lieben,

heut kommt von mir die Rezension zu Elesztrah Feuer und Eis, ich hab das Buch schon vor ziemlich langer Zeit gelesen und nun vor kurzen nochmal in der neuen Ausgabe nachgelesen.


Kurze Beschreibung:

Eine verbannte Jägerin auf der Suche nach ihrem Gefährten … Ein Krieger aus den Reihen der königlichen Garde … Eine Macht, die beide untrennbar miteinander verbindet … Als die Elfe Lysanna herausfindet, dass ihr Gefährte von dem gefürchteten Flammenden Lord gefangen gehalten wird, verspürt sie nur einen Wunsch: ihn zu befreien. Dabei zählt sie auf die Hilfe ihres Clans ›Angelus Mortis‹. Mitten in den Vorbereitungen auf den bevorstehenden Kampf taucht jedoch der Elfenkrieger Aerthas in ihrem Dorf auf, mit dem sich Lysanna auf unerklärliche Weise verbunden fühlt. Liegt es daran, dass sie beide geheimnisvolle Kräfte in sich tragen, die sie gemeinsam lernen müssen, zu beherrschen? Denn ihre vereinte Macht könnte die einzige Möglichkeit sein, den Flammenden Lord endgültig zu vernichten. Doch selbst wenn ihnen das gelingen sollte, steht die wachsende Zuneigung, die zwischen Aerthas und Lysanna entsteht, unter einem ungünstigen Stern.

Länge: 460 Seiten 
Verlag: Sternensand Verlag
ISBN-10: 3906829278 
ISBN-13: 978-3906829272

Link zum Buch 

Meine Meinung:

Wenn man sich zwischen zwei wirklich wichtigen Menschen entscheiden muss, ist das echt die Qual der Wahl. Kann man überhaupt richtig entscheiden?
So eine Frage kann nur eine wirklich fiese Person stellen.

Lysannas und Aerthas Abenteuer ist absolut fesselnd und ihr Kampf schwer und spannend.
Es geht in diesem Buch nicht nur um Elfen, sondern auch noch um andere Wesen und Kräfte. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt Liebe, Trauer, Freundschaft, Treue und nunja eben auch sowas wie Verrat. Also eben Spannung pur!

Neben dem wirklich tollen Cover, bietet diese Buch einige richtig tolle Charaktere, böse wie gute. Es ist eine sehr schön geschriebene Geschichte, in die ich ohne Probleme eintauchen konnte. Okay das Ende ist schon vielleicht einwenig gemein, aber hey was solls der zweite Teil ist schon raus, also kann man ja einfach weiterlesen.

Was soll ich noch sagen, ich liebe diese Geschichte, das war auch schon der Fall als es in der ersten Variante erschien mit einem anderen Cover. Es ist einfach absolut toll und bekommt auch eine absolute Leseempfehlung von mir.

Absolut Spannung und Emotionen pur!


Also ich wünsche euch viel Spass mit diesem Buch, falls ihr Lust darauf bekommen habt.

Liebe Grüße eure Bea

Sonntag, 18. Juni 2017

Jasmin Romana Welsch - Krieger des Lichts ~ Nihil fit sine CausaBand 1

Klappentext:
*** AUFTAKT DER KRIEGER-TRILOGIE ***
Band I - Nihil fit sine Causa:

Mia ist sechzehn und hat diese seltsame Gabe. Sie kann Gefühle „lesen“ und jeden Menschen in ihrer Umgebung sofort als Neider oder Lügner entlarven. Was sich nützlich anhört, ist im Alltag eine Bürde. Mia ist eine Einzelgängerin, die mit erschreckender Regelmäßigkeit gegen Straßenlaternen läuft, weil sie sich unter vielen Menschen kaum konzentrieren kann.
Als sie sich eines Tages verfolgt fühlt, beginnt eine Verkettung seltsamer Zufälle, die ihr Leben aus der Spur werfen. Da sind auf einmal dieses Monster und der Junge mit dem Bogen auf der Schulter, der für einen Helden viel zu viel flucht.
Als am nächsten Tag auch noch der schönste Mann der Welt bei ihr zu Hause auftaucht und sie bittet, auf sein Internat zu wechseln, steht fest, dass bald nichts mehr so sein wird früher. Raphael leitet die Ars Vivendi, eine Schule, die als Deckmantel eines uralten Ordens dient, dem Mia sich anschließen soll. Sie ist eine Wächterin – auserwählt, ihre Welt zu beschützen und Frieden zu wahren.
Engel, Dämonen, Motorräder und Schwerter, all das soll sie in ihr Leben lassen und als ob das nicht schon schwierig genug wäre, muss sie sich auch noch mit ihrem fluchenden, misslaunigen Helden herumschlagen, von dem man durchaus auch fasziniert sein könnte.
Wahrscheinlich hat ihre Aufgabe etwas mit dem Schicksal zu tun, aber das wären die Worte eines Erzengels und Mia ist vorerst nur eine Wächterin in Ausbildung, also nennt sie es: „Neuanfang"

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 714 Seiten
ASIN: B00LQZUVE8
Print: 19,99 €
Ebook: 4,99€, Kindle unlimited Leser lesen kostenlos

Meine Rezension:
Ich habe das Buch gelesen, weil viele davon begeistert sind. Ich habe bewusst den Klappentext nicht im Vorfeld gelesen, weil ich mich überraschen lassen wollte von dem was kommt.

War es eine Überraschung, ja ich denke schon. Da ich nicht wusste was kommt, war ich sehr überrascht da es mal eine neue Sichtweise auf die Engel und Dämonen und deren Art auf der Erde zu leben ist. Die junge Mia, weiß einfach nur das sie anders ist. Sie fühlte sich nie so recht dazugehörig, bis eines Abends alles anders wird. Das ganze Leben steht plötzlich Kopf.  Es beginnt ein Kampf und das Leben und die Liebe, sie muss sich plötzlich mit dingen auseinander setzen von denen sie nicht einmal wusste das es sie gibt. Mia ist ein toller Charakter, auf einer Seite stet sie im Leben auf der anderen Seite ist sie unbedarf und sich scheinbar noch nicht so recht bewusst in was für eine Welt sie da reingeraten ist. Oder wer alles ihre Mitstreiter sind.

Das Buch endet dramatisch, anders kann man das einfach nicht sagen. Es kommt zum großen Showdown und vieles passiert. Ist damit die Geschichte um Mia und die Krieger des Lichts zu ende erzählt. Nein ganz sicher nicht... es geht weiter, dramatisch und Emotional.

Mein Fazit:
Ein sehr gelungener Auftakt. Ein kleines Manko für meinen Geschmack, das Mia scheinbar so garnicht die Namen der Engel mit den Handelnden Personen in ihrem Umfeld in Verbindung bringen kann. Denn auch wenn ich nicht wirklich christlich erzogen wurde, weiß man um die dei bekanntesten Namen der größten Engel. Was ich zum Anfang irritierend fand, ist die enge Bindung zu einigen Charakteren und Mia. Das klärt sich zum Glück im Laufe der Geschichte auf. Eine spannende Geschichte, viele Charaktere die man in den folge Bänden hoffentlich noch besser kennen lernt und Mia die sich in dieser neuen Welt zurecht finden muss.

Eure Jeanette

Liv Keen - Las Vegas Millionaires Club - Lee

Klappentext:
Millionär. Smart. Scharf auf die Schwester des besten Freundes.

Nachdem der Hotelmagnat Lee Campbell in seine Heimatstadt Las Vegas zurückkehrt, weiß er, dass er sich bedingt durch seine dunkle Vergangenheit in die Höhle des Löwen begibt. Als er jedoch in der Stripperin Faye Reesa, die kleine Schwester seines ehemals besten Freundes, wiedererkennt, ist er zwischen Entsetzen und ihrer unglaublichen Anziehungskraft hin- und hergerissen. Der Wunsch, Reesa zu helfen, zwingt Lee, sich erneut mit den Dämonen seiner Vergangenheit anzulegen. Dabei stellt er vor allem eins fest: Die Bosse der Unterwelt vergeben nie …

***Eine heiße Novelle voller Leidenschaft und Gefühl mit ca. 170 Normseiten.***
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 200 Seiten
ASIN: B071KVVPQL
Print: --
Ebook: 2,99 €, Kindle Unlimited Leser lesen kostenlos
Meine Rezension:

Wow was soll ich sagen, Gefühlvoll, dramatisch, Herzergreifend... das sind nur einige Worte die mir zu der Novelle einfallen. Actionreich würde auch noch passen. Ich muss sagen, was die Spannung und die Emotionen betrifft, hat Liv Keen mit dieser Novelle keine Mühen und Ideen gescheut. 

Das Buch beginnt recht typisch für den Millionärs Club, nach dem ersten Erwachen begeben sich die Jungs in einen Nachtclub. Und da fängt die eigentliche Geschichte erst an. Der Leser wird schnell mitgenommen auf die Reise zwischen Liebe, Drama und Menschen die nicht wirklich was gutes wollen. Die Charaktere überzeugen durch ihr Auftreten und handeln.

Mein Fazit:
Eine gelungene Novelle, die trotz der Kürze den Leser einspannt und mitnimmt. Die Charaktere sind toll dagestellt und es mach einfach Spass sie in ihrer Geschichte zu begleiten. Liv Keen hat es geschafft auf wenigen Seiten eine LIebesgeschichte mit Tiefe und Inhalt zu zaubern. Von mir gibt es eine Kauf- und Leseempfehlung!

Eure Jeanette

Samstag, 17. Juni 2017

Marie Force - Wohin das Herz mich führt

Klappenext:

Die berührende Fortsetzung von »Vergiss die Liebe nicht« ‒ Band 2 der ersten Romanreihe der Bestsellerautorin Marie Force.
Clare Harrington ist nach drei Jahren aus dem Koma erwacht ‒ ein medizinisches Wunder. Doch was seitdem passiert ist, war alles andere als wunderbar: Ihr perfektes Leben liegt in Scherben, ihre Ehe steht vor dem Aus. Nun ist es an Clare, herauszufinden, was die Zukunft für sie bereithält.
Kurzentschlossen entscheidet sie sich für einen Szenenwechsel und fährt nach Vermont, um ihrem Bruder einen Gefallen zu tun und die Renovierungsarbeiten an seinem Haus zu überwachen ‒ und trifft dabei den so attraktiven wie faszinierenden Aidan.
Währenddessen ist ihre achtzehnjährige Tochter Kate, eine talentierte Sängerin und Songwriterin, entschlossen, das ihr von ihren Eltern zugestandene Jahr zu nutzen und ihren Traum von einer Karriere in Nashville wahrzumachen. Wer hätte ahnen können, dass sie sich dort in einen viel älteren Mann verliebt ‒ ausgerechnet einen alten Studienfreund ihres Vaters

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 450 Seiten
Verlag: HTJB, Inc. (2. Mai 2017)
ASIN: B06XCYPZ37
Print: 12,83 €
Ebook: 4,99 €


Meine Rezension:

Die Geschichte rund um die Familie geht weiter, in diesem Buch lernen wir Clare Harington und ihre Beweggründe aus Band 1 besser kennen. Aber nicht nur das, auch die jüngere Tochter Kate bekommt im zweiten Buch mehr Raum für sich und ihr Leben.

Eigentlich sind das zwei Geschichten in einem Buch, was ich etwas schade finde. Denn sowohl Clare´s Leben als auch Kate´s Story sind es wert erzählt zu werden. Die Geschichte um Clare und Aidan fand ich dabei tiefgründiger, hätte ich doch gerne noch mehr erfahren. Gerade von Aiden, ein toller Charakter den die Autorin geschaffen hat. Er ist beim Lesen einfach ein sympathischer Kerl, obwohl er zu Anfang eher der stille grummelige Typ ist.
Auch die Art wie Clare wieder in ihr eigenes leben zurück findet, ist Emotional beschrieben.

Die Geschichte um Kate, ist eher eine Nebenhandlung. Nimmt dabei dennoch viel Raum ein, da es nicht nur um die eigene Wünsche geht. Sondern auch um die erste große Liebe. Dieser Handlungsstrang ist meines Erachtens noch nicht zu Ende.

Mein Fazit:
Zwei wirklich schöne Geschichten, ich hätte mir mehr Raum für Clare und Aiden gewünscht. Die Geschichte um Kate, nur am Rande, dann ausführlicher in einem eigenen Roman. Denn da ist noch ganz viel was mich als Leser interessiert! Tolle Charaktere, Emotionen die Greifbar sind. Ein schöne Fortsetzung zum Band 1.

Eure Jeanette