Montag, 3. April 2017

Carola Wolff - Ausgerechnet Muse

Hallo ihr Lieben,

Heut muss ich euch unbedingt ein wunderbares Jugendbuch zeigen. Es hat mir persönlich richtig viel Spass gemacht beim Lesen. Geschrieben wurde es von Carola Wolff.




Kurze Beschreibung:
Die 17-jährige Apollonia Parker will frei und ungebunden sein. Sie träumt davon, mit ihrem Motorrad Bonnie durch Schottland zu fahren. Allerdings verfügt sie über eine Gabe, die sie besonders hasst: Sie ist wie ihre Mutter eine Muse. Apollonia hat aber keine Lust, sich an einen Künstler zu binden, diesen zu inspirieren und zu hätscheln. Als der junge, äußerst begabte Singer-Songwriter Nick ihr einen Song widmet, verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn. Nick ist von Apollonias Fähigkeiten ganz hingerissen. Doch der habgierige Konzernchef Viktor Tyrell ist gegen diese Verbindung. Er will Apollonias Gabe für seine Zwecke nutzen ― und setzt die schwarze Muse Velika auf Nick an. Gelingt es Apollonia am Ende, ihren Freund aus deren Fängen zu befreien?

Länge: 320 Seiten 
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ebook: 13,99 €

Hardcover: 16,95 €
Verlag: fabulus Verlag

ISBN-10: 3944788435 
ISBN-13: 978-39447884

Link zum Buch 

Meine Meinung:
Und es gibt sie doch die Musen, ebenso wie machtgierige Wesen / Menschen.

Aber es gibt auch sowas wie den eigenen Willen und die eigenen Gefühle!
Was passiert wenn eine Muse zu schnell eine falsche Entscheidung trifft?
Was geschieht mit ihr ohne ihre Gabe?

Lest diese Geschichte und ihr bekommt die Antworten auf all diese Fragen.

Es ist eine wirklich schön geschriebene Geschichte, mit reichlich Spannung und Gefühl.
Freche und fröhliche Sprüche gibt es gratis dazu.

Dieses Buch ist nicht nur was für Jugendliche, sondern auch für Erwachsene die gern beim Lesen schmunzeln und nicht unbedingt immer alles so ernst nehmen.



Ich weiß nicht wie ihr das seht, aber ich finde dieses Cover auch echt schön.

Eine wirklich tolle  Geschichte die so richtig viel Spaß macht.


Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen!

Viel Spass damit!
Liebe Grüße eure Bea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen