Sonntag, 16. April 2017

Melissa David - Cheetah Manor ~ Das Erbe

Klappentext:

"Jede Frau hat ihren Preis. Ich werde deinen herausfinden und dafür sorgen, dass du Cheetah Manor so schnell wie möglich wieder verlässt.“


Sarahs Leben bricht zusammen, als ihr Bruder Alex und ihr Ehemann Brain Morgan ums Leben kommen. Kurz darauf steht ein Anwalt aus Louisiana vor ihrer Tür, der ihr eine Verzichtserklärung für ihr Erbe unter die Nase hält.
Um ihr Haus in München halten zu können, will Sarah das Erbe antreten und fliegt nach Louisiana. Dort erwartet sie nicht nur eine bezaubernde Baumwollplantage im Südstaatenstil, sondern auch Darren, Brains Bruder, der alles daransetzt, sie wieder loszuwerden.
Als sie einem schrecklichen Geheimnis auf die Spur kommt, wird ihr von unerwarteter Seite Hilfe angeboten. Wird Sarah auf das Angebot eingehen oder ist es besser, Cheetah Manor für immer zu verlassen?

Eine packende Gestaltwandlergeschichte vor der Kulisse einer Südstaatenplantage.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 268 Seiten
ASIN: B06XBN7R3H
Print: 9,99€
Ebook: 2,99€, Kindle Unlimited Nutzer lesen kostenlos


Meine Rezension:

Was muss ein Buch haben, damit es gut ist. Die Frage stelle ich mir des öfteren, warum einfach weil es solche Bücher gibt die genau das sind.... und dann gibt es Bücher die zäh sind und nicht enden wollen.

Zum Glück gehört Cheetah Manor zum ersteren, das Buch ist wirklich gut geschrieben die Geschichte ist spannend und man will wissen wie es ausgeht. Ich habe mir das Buch gestern ausgeliehen und war heute Mittag fertig! 

Als Sarah ihren Bruder und Mann verliert, weiß sie noch nichts davon das Brain aus einer wohlhabenden Familie stammt. Erst als Ethan, der Anwalt der Familie vor ihrer Tür in München steht. Erfährt sie soviel von ihrem Mann, und nicht nur das mit der Reise nach Louisiana ändert sich alles. Ihr Leben, ihre Erfahrung und ihre ganze Einstellung zum Leben. Das alles weiß Sarah allerdings noch nicht, als sie in den Flieger steigt.

Als Leser ahnt man hier und da, das da irgendwas ist. Ein Geheimnis, oder vielleicht auch was anderes. Mir hat sehr gut gefallen, das man nicht sofort weiß, was wann passiert. Das die Geschichte offen ist in ihrer Handlung, und dennoch kommt alles zum Abschluß. Melissa David hat den Charakteren die Tiefe gegeben, damit der Leser eintauchen und verstehen kann. Die Handlungen machen alle Sinn und werden abgeschlossen. Nur der Cliffhanger ist etwas gemein ;)

Mein Fazit:
Eine gelungene Geschichte um die Liebe, Gestaltwandler und deren Feinde. Der Schreibstil ist toll, lässt sich leicht und flüßig lesen. Man will einfach wissen was passiert, ich bin schon sehr gespannt auf Band 2. Der zweite Band wird vorraussichtlich im Oktober 2017 erscheinen.
Wer Gestaltwandler und Liebe in einem Buch mag, wird mit diesem Buch wirklich ein gute Geschichte zum lesen haben. Von mir gibt es eine Kauf- und Leseempfehlung.

Eure Jeanette

Laura Gambrinus - Die Frau des Patriziers ~ Im Schatten der Vergangenheit


Klappentext:

Der zweite Teil der romantischen Venedig-Trilogie von Laura Gambrinus ist da, und wieder wird es spannend ... 
Milanna tastet sich nach dem Verlust Alexandros nur mühsam wieder zurück ins Leben. Sie füllt die Leere mit Arbeit aus, versucht ins Familienleben hineinzufinden - sich mit Ihrer Zweckehe auszusöhnen und alle Leidenschaft zu verdrängen. Aber die Wunde sitzt tief, ihre erste große Liebe bleibt unvergessen. Doch Venedig hält für die Patriziertochter einige Überraschungen bereit. Ein maskierter Fremder könnte ihr ebenso gefährlich werden wie die gefürchteten Piraten den Schiffen der Serenissima – und ganz anders, als sie glaubt ...

Die Frau des Patriziers: Im Schatten der Vergangenheit ist die Fortsetzung zu Die Braut des Patriziers: Im Zauber der Lagune. Erneut entführt uns Laura Gambrinus ins Damals und in die geheimnisvolle Stadt im Wasser. Eine romantische Geschichte um Verrat, Hoffnung und Leidenschaft, um starke, sinnliche Frauen und distinguierte Herren.

Seitenzahl: 264 Seiten 
Verlag: Cumedio Verlag; Auflage: 2 (29. März 2017)
ASIN: B06XXYL2QQ
Print: --
Ebook: 2,99€, Kindle Unlimited Nutzer lesen kostenlos

Meine Rezension:

Ich möchte mich als erstes bedanken, das ich den zweiten Band als Rezi-Exemplar lesen durfte.

Nun komme ich zum Buch, als ich den ersten Band las habe ich sehr auf einen zweiten Band gehofft. Da die Geschichte von Milanna noch nicht zu Ende erzählt ist, ja ich sage bewusst ist, denn das Ende des zweiten Bandes lässt auf einen dritten hoffen. Aber nun greife ich schon vor.

Milanna und ihr Mann Davide sind guter Hoffnungen, Milanna bringt nach schweren Monaten eine kleine Tochter zur Welt. Das und die liebevolle Zuneigung von Ihrem Gatten, sowie der guten Freundin schafft es Milanna sich wieder in das Leben zurück.

Auch im zweiten Buch fühlt man sich wieder in die Zeit Venedig´s zurückversetzt. Laura Gambrinus schafft es in Buch, die Atmosphäre wieder genau auf den Punkt zu bringen. Wieder erfährt man ein Stück mehr von den Familiengeheimnissen, Intrigen und Piraterie bringen die nötige Spannung in diesen Historischen Roman.

Ich würde Euch gerne mehr verraten, das geht leider nicht. Denn dann würde ich zuviel von Milanna und ihrer Geschichte erzählen.
Eines kann ich allerdings mit Sicherheit sagen, das Ende ist sehr sehr offen. Alle Handlungsstränge im Buch sind entweder abgeschlossen, oder so in die Geschichte eingebaut das ein drittes Buch unabdingbar ist.

Wer sich nicht sicher ist ob das Buch was wäre, hier geht es zur Rezension von Band 1  Die Braut des Patriziers ~ Im Zauber der Lagune

Eure Jeanette

Laura Gambrinus - Die Braut des Patriziers ~ Im Zauber der Lagune

Klappentext:

Eine junge Frau, die bereits als alte Jungfer gilt ... Ein reicher Patrizier, der dringend heiraten muss ... Eine käufliche Geliebte, die den Schein wahren soll …

Venedig um 1650
Nach dem Tod ihres Vaters kehrt Milanna aus den Kolonien zurück und muss sich in die Obhut ihres Onkels begeben. Die junge Frau wird als lästiges Übel empfunden und schnell mit dem ihr unbekannten Davide Malipiero verheiratet.
Bald entwickelt Milanna Gefühle für ihren Mann, doch Davide scheint ihre Liebe nicht zu erwidern. Ein düsteres Geheimnis überschattet den wohlhabenden Patrizier.

Intime Bekenntnisse und pikante Enthüllungen: Eine sinnliche Geschichte vor der faszinierenden Kulisse Venedigs um 1650, prickelnd und romantisch bis zur letzten Seite.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 302 Seiten
Verlag: Cumedio Verlag; Auflage: 2 (4. Januar 2017)
ASIN: B01MT661TH
Print: --
Ebook: 3,99€, Kindle Unlimited Nutzer lesen kostenlos

Meine Rezension:

Bei einer historischen Geschichte bin ich erstmal zurückhaltend, wenn ich das Buch beginne zu lesen. Ich muss sagen, das ist bei der Geschichte völlig unbegründet.

Beim lesen fühlt man sich sofort in das 17 Jahrhundert versetzt, nicht nur die Kulisse auch der Sprachgebrauch ist der Zeit angepasst. Wirkt dabei nicht gestelzt oder aufgesetzt, ganz im gegenteil die Dialoge fügen sich so harmonisch in den Text ein. Alle handelnden Personen verhalten sich der Zeit entsprechend, sei es das Verhalten gegenüber der Frauen aber auch untereinander. Die Namen sind für alle sehr gut gewählt und passen nicht nur in das Land sondern auch in die Geschichte. Alles ist genauso wie es sein sollte.

Man lernt Milanna in vielen Lebenslagen kennen, vom Vater zu einer Selbstständigen jungen Frau erzogen. Die nicht nur hübsch anzuschauen ist, sondern auch das Köpfchen zu gebrauchen weiß. Was ihrer Familie in Venedig nicht gut gefällt, ist sie doch mit 20 Sommer eigentlich eine alte Jungfer die besser in ein Kloster gehöre als vermählt. Da der Vater die Sorge unbegründet wissen wollte, hat er noch vor seinem Ableben nach langer Krankheit einen geeignete Hochzeit für seine Tochter arrangiert. Und somit nimmt die Geschichte ihren lauf, man erfährt von Familiengeheimnissen, pikanten Enthüllungen, Kurtisanen die sich als Freundin herausstellt.

Eine wunderschöne historische Geschichte, die alles liefert. Liebe, pikante und Intime Geheimnisse... eine tolle Mischung die das Buch Lesenswert macht. Und auf einen zweiten Band hoffen lässt.

Für alle die historische Romane lieben, gibt es von mir eine Kauf und Leseempfehlung für das Buch

Eure Jeanette 

Freitag, 14. April 2017

Julia Adrian & 17 weitere: Hinter DORNENHECKEN und ZAUBERSPIEGELN

Klappentext:

Traust du dich, einen Blick hinter den Spiegel zu werfen?
Entdecke eine Welt, in der die Feen zum Klang fluchbeladener Harfen tanzen und Geheimnisse wohl verborgen hinter Brombeerhecken schlummern.
Folge den Spuren derer, die du zu kennen glaubst. Doch gib acht im Märchenreich ist nichts so, wie du es erwartest ...

Mitwirkende Autoren und Autorinnen:
Julia Adrian, Nina Bellem, Nina Blazon, Kate Forsyth, Susanne Gerdom, T. Kingfisher, Tanja Kinkel, Mara Lang, Juliet Marillier, Christoph Marzi, Seanan McGuire, Diana Menshig, Anna Milo, Fabienne Siegmund, Katrin Solberg, Björn Springorum, Susan Wade & Christian Handel

Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: Drachenmond-Verlag (20. Oktober 2016)
ISBN-10: 3959911815
ISBN-13: 978-3959911818
Print: 14,90€
Ebook: 4,99€


Meine Rezension:

Ich habe das Buch bei der großen MegaBlogGeburtstagsparty auf Bella´s Life gewonnen. Dafür nochmal ganz lieben Dank, die Party ist jedes Jahr der Hammer....

Komm ich aber nun zu dem Buch, ich Fang mal untypisch beim Design an. Denn da macht dieses Buch einfach was her, nicht nur das Cover ist stimmig und passt einfach perfekt zu den Geschichten die es beinhaltet. Auch die Seitengestaltung ist wunderschön, so ist passend zu den Geschichten,
manchmal als Kapiteltrennung ein Bildchen eingefügt. Auch die Ränder sind mit wunderschönen Ornamenten in Szene gesetzt. Einfach perfekt! Dazu dann die Signatur von Julia Adrian, von deren Geschichten ich ein großer Fan bin, machen das Buch Einzigartig.

Die Geschichten sind gelungene Anthologien auf bekannten Märchen, Sagen und Legenden, oder gar ganz neu erdacht. Ich habe mit diesem Buch viele Autoren das erste mal gelesen und muss sagen sie haben mich neugierig gemacht. So das ich nach dem einen oder anderen Namen ausschau halten werde.

Die Geschichten verzaubern, gruseln lassen den leser schmunzeln. Man kann abtauchen in andere Welten und einfach für kurze Zeit träumen. Für mich ein wirklich tolles Buch, was ich jedem der Märchen liebt ans Herz legen möchte. Ich kann nicht zu jeder einzelnen Geschichte was schreiben, das würde bei 18 Geschichten einfach den Rahmen sprengen. Daher nehme ich direkt die erste aus der Feder von Julia Adrian. Die Kurzgeschichte zur Dreizehnte Fee, hier lernen wir eine der Fee kennen die auch kein leichtes Leben hat. Die Kinderfresserin, was mir daran besonders gefallen hat. Der Leser konnte in einer frühen Zeit erfahren, wer Sie war und warum sie zu dem geworden ist. Ich hoffe an dieser Stelle, das Julia Adrian vllt für jede der Feen die Hintergrundgeschichte irgendwann veröffentlicht.

Mein Fazit:
Ein gelungenes Werk, von nationalen und internationalen Autoren und Autorinnen die unterschiedlicher nicht sein könnten. Eine Sammlung von Adaptionen bekannter Märchen, Sagen, Legenden und ganz neuen Märchen.
Wer Märchen liebt, kommt an diesem tollen Werk aus dem Drachenmond Verlag nicht vorbei!

Eure Jeanette

Stephen King - The Stand ~ das letzte Gefecht





Klappentext:

In einem entvölkerten Amerika versucht eine Handvoll Überlebende die Zivilisation zu retten. Ihr Gegenspieler ist eine mythische Gestalt, die man den Dunklen Mann nennt, eine Verkörperung des absolut Bösen. In der Wüste Nevada kommt es zum Entscheidungskampf um das Schicksal der Menschheit.


Taschenbuch: 1712 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (8. März 2016)
ISBN-10: 3453438183
ISBN-13: 978-3453438187
Print: 17,99€
Ebook: 13,99€
  

Meine Rezension:

Ich habe vor mehr als 20 Jahren die Verfilmung gesehen, damals wollte ich nach der ersten VHS nicht weiterschauen weil ich es so gruselig fand. Jahre Später und ich habe das Hörbuch gesprochen von David Nathan für mich endeckt. Nochmal einige Zeit später und wir haben uns die ungekürzte Fassung des Buches gekauft. Das Buch darf man nicht unterschätzen, nicht nur das es ein Brocken
ist, die Seiten sind extrem dünn und kleinbedruckt. Alles andere wäre sonst wahrscheinlich nicht möglich gewesen, bei der Seitenzahl. 

Alleine das Vorwort von Mr. King ist schon sehr unterhaltsam, so weißt er den Leser noch rechtzeitig darauf hin. Das dieses Werk keine neue Geschichte ist, nein es ist die Erweiterung um 400 Seiten. Die er in der ersten Fassung streichen musste. Wir sind froh das er diese nun wieder ergänzt hat. Denn das macht aus The Stand eine mehr als nur runde Geschichte. Mein Mann und ich sind beide eigentlich keine Stephen King Fans, aber das Buch ist einzigartig.

Die Charaktere lernt man in einer Tiefe kennen, die man selten erlebt. Alles Handlungsstränge führen früher oder später zusammen. Jeder Charakter taucht in der Geschichte irgendwann wieder auf, und ist dann noch so present das man genau weiß um wen es geht. Mr. King weiß wie man eine großartige Atmosphäre schafft, die teils beklemmenden Situationen in denen sich die Protagonisten befinden nimmt den Leser mit. Dieses Buch beschreibt ein packendes Endzeit Szenario, was zu jeder Zeit passieren könnte. Es gibt Charaktere die dem Leser ans Herz wachsen, von denen man sich kaum zu trennen mag. Das Ende des Buches ist nichts für das schwache Gemüt.

Für mich eines der King Bücher die im Regal nicht fehlen sollten. Ich nein wir hoffen, das es irgendwann eine Neuverfilumg geben wird. Denn die Verfilumg von 1994 ist im Vergleich zum Buch ein trauriges Werk. Was nicht unmittelbar an den Schauspielern liegt, mehr doch daran das viele interessante Charaktere nicht oder nur wenig auftauchen.

Eure Jeanette

Betty Buttersky - Crash! Boom! Ben!

Klappentext:

"Vergiss Ben", hat Julies Lektorin ihr schon mehrmals geraten. Aber wie könnte sie ihn je vergessen? Sie hat tatsächlich gedacht, wenn sie London den Rücken kehrt, verschwindet auch er aus ihren Gedanken und damit gänzlich aus ihrem Leben. Aber das Gegenteil war der Fall. Je weiter sie sich von Ben entfernt hat, umso größer wurde ihre Sehnsucht nach ihm. Für Julie fühlt es sich an, als ob sich nichts an der starken Anziehung geändert hätte. In den letzten Wochen war das Kribbeln in ihrem Bauch so stark wie bei ihrer ersten Begegnung, als er plötzlich vor ihr stand. Ein Blick in das Himmelblau seiner Augen genügte und es war um sie geschehen. Er schaffte es in einer einzigen Sekunde, ihr den Kopf zu verdrehen. Das Gefühlschaos war perfekt. All ihre prickelnden Zusammentreffen entfachten eine Begierde, die Julie in Besitz nahm. Jeder Gedanke war durchtränkt von ihm. Sie wusste nicht, wohin mit ihren Gefühlen. Nur ihrem Tagebuch konnte sie all die betörenden Momente und erotisch-sinnlichen Begebenheiten anvertrauen. Monatelang brachte sie ihre Empfindungen zu Papier. Das Schreiben half ihr, diese schwierige Zeit zu überstehen. Als aus ihren persönlichen Aufzeichnungen über Nacht ein Bestseller wird, gerät ihre Welt, die er damals auf den Kopf gestellt hat, erneut ins Wanken. Vor allem, da Ben nichts von ihrem Roman weiß. Und das soll auch so bleiben.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 324 Seiten
ASIN: B01NCPG3RB
Print: 15,47€
Ebook: 7,99€


Meine Rezension:

Danke an Betty Buttersky für das Rezensionsexemplar, das hat keinerlei Auswirkungen auf meine Bewertung und Resenzion.

Um was geht es in dem Buch, das ist schnell erzählt, obwohl eigentlich doch nicht. Denn der Leser begleitet Julie bei ihrer Lesereise, auf der sie ihre Geschichte vorstellt. Denn diese hat sie niedergeschrieben. Das Problem dabei, Ben der vermeintliche Protagonist weiß nichts davon. Und das soll auch so bleiben, wird sie es schaffen das er nichts von dem Buch erfährt?

Was ich spannend an der Schreibweise im Buch finde, ist die Art: Sie schreibt aus Julie´s Sicht wie sie die Lesereise empfindet. Und dann wie sie aus ihrem eigenen Buch liest, und somit das erlebt immer wieder erlebt. Doch diesesmal ist sie mit ihren Empfindungen nicht alleine, denn viele Leser kleben förmlich an ihren Ohren und wollen wissen wie die Geschichte mit Ben ausgegangen ist.

Die Geschichte entwickelt sich, mit jedem Kapitel was Julie vorliest wird es prickelnder, erotischer und die Anziehungskraft der beiden ist fast schon spürbar. Was unerwartet kam, ist das Ende, so ist es doch anders als erwartet. Das passt aber wirklich gut, und das unvorhersehbare ist ja genau das was den Leser überrascht und bei Laune hält. Der Schreibstil ist leicht und das Buch bzw die Geschichte lässt sich flüssig lesen. Man weiß im Buch immer wo man sich gerade befindet, ob wir die aktuelle Situation von Julie erleben. Oder gerade aus dem Geschehenen, da hier zwei Schriftarten gewählt worden sind. Was ich sehr passend finde. 

Mein Fazit:
Eine Geschichte wie sie jeder jungen Frau und älteren passieren kann, gibt es nicht in jedem Leben einen Ben. Ob man sich dem dann hingibt, ist ja auf einem anderen Blatt geschrieben. Wer einfach mal abtauchen will, ist mit Crash! Boom! Ben! wirklich gut bedient! Für ein Debütroman, ist der Buch umfangreich, mit einer Charaktertiefe und allem was man sich bei einem Liebesroman wünscht.

Eure Jeanette

Ani Briska - Vier Brüder ~ Brenden

Klappentext:

Wehr dich so sehr du kannst – doch auch dein Meister wird dich finden.

Brenden steht als Ältester von vier Brüdern fest im Leben, jedenfalls präsentiert er sich so nach außen. Was niemand ahnt, vor allem nicht seine drei Geschwister: Brenden ist der Unterwelt nicht unbekannt und verdient sein Geld mit einem ungewöhnlichen Geschäft: dem Tod.

Allerdings sucht ihn die Sehnsucht nach seiner Familie so heftig ein, dass er sich schwört, nur noch einen letzten Auftrag zu übernehmen. Ohne zu ahnen, was ihn erwartet, reist er nach Deutschland.
Das Schicksal hält jedoch eine winzige Überraschung für Brenden parat, die ihn zwischen die Welten katapultiert. Plötzlich steht der Auftragskiller nicht nur seinen Auftraggebern feindselig gegenüber, nein, auch sein Herz beginnt für einen anderen Menschen zu schlagen.

Wird Brenden für diese Person über Leichen gehen? Denn ohne Grund sollte er nicht töten!

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 222 Seiten
ASIN: B06XHPG827
Print: 9,96€
Ebook: 0,99€, Kindle Unlimited Nutzer lesen kostenlos



Meine Rezension:

Das ist das erste Buch welches ich aus der Feder von Ani Briska gelesen habe, daher war ich gespannt. Denn ich habe in der Reihe der Vier Brüder mit dem letzten Band angefangen, und nun mit Brenden erst den ersten Band! Ich war völlig frei von einer Meinung, da ich mich überraschen lassen wollte.

Und Überrascht war ich, Brenden seine Story spielt in Deutschland - ein Auftrag führt ihn dahin. Dieser Auftrag verändert alles, denn in seinem Handeln muss Brenden alles überdenken.  Das Buch ist keine einfache Lovestory, wer so was erwartet wird enttäuscht. Wer allerdings Action, Gewalt und Sex erwartet, wird nicht enttäuscht. Brenden lebt so ein ganz anderes leben als sein Bruder Tian, das wird schon auf den ersten Seiten klar. Aber auch ein Mann in aus der Unterwelt, kann sich irgendwann seinen Gefühlen nicht erwehren. 

Drei kleine Logikfehler sind mir aufgefallen, ich meine wir reden hier von Deutschland.
1. Als der Schuss brach auf dem Bauernhof. Die Freundin von Brenden hat ein Hoffest, das heißt viele Menschen laufen dort herum. Und keiner der Gäste fragt sich, was da los ist. Keiner ruft die Polizei, denn Handy´s gibt es ja. Und wo kam der Schuss her, würde ich mich als Gegner so verraten. Eher nicht, denn das würde ja alles auffliegen lassen.

2. Brenden wird schnell klar, das er die Schuld daran trägt. Warum macht er sein Handy an, er ist doch ein Spezialist in dem was er tut. Ihm hätte klar sein müssen, das sein Gegener nur darauf wartet das er sein Handy anmacht. Wäre ich in der Situation, hätte ich nur für meine Familie ein sichereres Handy, und nicht das womit ich auch sonst meine Geschäfte führe.
 
3. Der Autounfall,warum überschlug sich das Auto. Wurde es manipuliert? Ich denke ja, denn die Gegener hatten wahrscheinlich genug zeit dafür. Es ist aber nicht so offensichtlich, hier hätte es ruhig ein bisschen mehr sein können. Und sei es in dem Telefonat, was Brenden noch führt.

Mein Fazit:
Eine Spannende Geschichte, ja auch in Deutschland gibt es vermutlich eine Unterwelt wovon der normal Bürger nichts weiß. Bis auf die drei kleinen Logikfehler, ist die Story als solches stimmig. Was für mich allerdings immer noch nicht so klar ist, was verbindet die Brüder so sehr mit Deutschland. ich dachte Buch eins gibt darüber Aufschluss, ich vermute das man es richtig versteht wenn man auch die anderen beiden Brüder gelesen hat.

Eure Jeanette


Sonntag, 9. April 2017

Ruby M. Nicholson - Vier Brüder : Tian

 
Klappentext:
Sie will sich nicht in ihn verlieben – aber es passiert sofort.
Er darf sich nicht verlieben – aber er hat keine Wahl.

So hatte sich Sky Walker ihren Neustart sicher nicht vorgestellt. Direkt bei ihrer Ankunft im Ferienparadies Zakynthos lernt sie Tian Keys kennen.
Für den Barmann, der das Leben und die Frauen genießt, kommen Beziehungen nicht infrage. Trotzdem schafft er es viel zu schnell, sich in ihr Herz zu schleichen.
Aber würde sich jemand wie er jemals auf eine Frau wie Sky einlassen? Und selbst wenn, könnte sie über ihren Schatten springen und ihm vertrauen?

Und was passiert, wenn plötzlich das Schicksal in das Leben der beiden eingreift und nichts mehr ist wie
vorher?


Erscheinungsdatum der anderen Bücher:

4 Brüder - Brenden - Ani Briska - 10.03.2017
4 Brüder - Aiden - Rose Bloom - 17.03.2017
4 Brüder - George - Natalie Schauer - 31.03.2017
4 Brüder - Tian - Ruby M. Nicholson - 07.04.2017
4 Brüder - Abschluss der Reihe - Datum noch unbekannt

ASIN: B06Y39Y372
Print: --
Ebook: 0,99€, Kindle Unlimited Nutzer lesen kostenlos


Meine Rezension:

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Ruby M. Nicholson für das Rezensionsexemplar, das hat keine Auswirkung auf meine Bewertung und Rezension.

Zuallererst sei an dieser Stelle gesagt, ich habe die ersten drei Bücher nicht gelesen. Was grundsätzlich keine Auswirkung auf die Story als solches hat. Man kommt gut in die Geschichte rein, auch ohne Vorkenntnisse. Zwei Menschen treffen aufeinander, die Beziehungen auf unterschiedlichster Art abgeschworen haben. Man gut das es so was wie ein Schicksal gibt, und das dieses immer einen eigenen Weg geht. Was man zum Ende merkt, die Geschichte von allen vier Brüdern ist noch nicht am Ende. Der Abschluss der Reihe wird sicher noch einiges aufdecken, was für den Leser von Interesse sein könnte. Die Geschichte von Sky und Tian ist ein Emotionales auf und ab, nicht zu letzt deswegen weil Sky´s Freundin was unverzeihliches getan hat. Der Schreibstil von Ruby M. Nicholson ist gewohnt leicht und sehr gut zu lesen. Die Handlungstränge kommen fast alle zu Abschluss, ein bisschen was ist noch offen sonst gäbe es ja keinen 5 Band der Geschichte von den vier Brüdern. 

Ein kleines Manko hatte für mich die Geschichte, es verwirrte mich zunächst das alle typisch amerikanische Namen haben. Obwohl alle doch irgendwie aus Deutschland kommen. Das war so der einzige Moment wo ich mir mehr zu dem Hintergrund gewünscht hätte, um die Namensgabe zu verstehen. Dies hatte aber keine Auswirkungen auf die Geschichte als solches, denn diese ist liebevoll mit Höhen und tiefen geschrieben. 

Mein Fazit:
Ich empfehle alle Bücher angefangen bei Brenden zu lesen, damit einem der Hintergrund nicht fehlt und man versteht warum es diese Namen und keine anderen sind. Das hat nämlich einen Grund, wie mir die Autorin versicherte. Ich werde das nun nachholen und Brenden, Aiden und George lesen. Bis dann der Finale Band erscheint. Es ist eine leichte Geschichte die an einer traumhaften Küste Griechenlands spielt.

Eure Jeanette

Samstag, 8. April 2017

Freya Miles & Nadine Kapp: Saving Mr. Millionaire

Klappentext:

Geld allein macht nicht glücklich – das bekommt der smarte Millionär Andrew Keaton auf schicksalhafte Weise am eigenen Leib zu spüren.
Mitten im Scheidungsprozess reißt ihm eine lange verharmloste Krankheit den Boden unter den Füßen weg und verändert sein bisheriges Leben auf dramatische Art und Weise.
Einziger Lichtblick in dieser schweren Zeit: Lissy, die dynamische und lebensbejahende neue Köchin im Hause Keaton. Sie hilft Andrew dabei, neuen Lebensmut zu fassen, bringt ihn gleichzeitig allerdings unwissend in noch viel größere Gefahr. Denn was Lissy nicht ahnt: Ihre Anstellung war kein Zufall. Andrew verbirgt ein dunkles Geheimnis, welches er um jeden Preis vor Lissy geheim zu halten versucht.
Ein Geheimnis, das alles zerstören würde ...

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 406 Seiten
Verlag: Booklover Verlag (25. November 2016)
ASIN: B01MXQUGKS
Print: 9,99€
Ebook: 2,99, Kindle Unlimited Nutzer lesen kostenlos
 
 
Meine Rezension:
 
Nachdem der Booklover Verlag Mr. Keaton auf der Messe als Gast  hatten, wo ich in diesem Jahr leider nicht war. Musste ich mir die Bücher um Ihn doch mal genauer ansehen. 
 
Was schnell deutlich wird, Geld macht vielleicht zufrieden, aber glücklich und gesund. Dazu kommt dann noch ein dunkles Geheimnis von Mr. Keaton, welches alles verändern würde. Die Charaktere sind interessant, Mr Keaton überzeugt mit seinem Auftreten als CEO - auch als der Mann dahinter mit seiner Krankheit überzeugt er. Gerade weil er so typisch für einen Mann, alles herunterspielt.
Lissy ist eine junge Köchin die eine Anstellung sucht, was mich an ihr ein wenig stört das sie als Köchin am Anfang nicht überzeugt. Hat das mit der Handlung zu tun, auf jeden Fall. Am Anfang scheint sie bei einfachen Zutaten irgendwie den Dreh nicht rauszuhaben. Auch wenn im Buch erzählt wird, das sie die Prüfung erst in der zweiten Runde bestanden hat. So entwickelt sie im laufe der Story einen Ehrgeiz und macht sich schlau, recherchiert um nicht noch mal das Nussöl mit einem Salatöl zu verwechseln.

Mein Fazit:
Die Story ist nicht neu, Er der reiche CEO mit einer Krankheit die es in sich hat. Sie arbeitssuchend und zufällig mit dem richtigen Beruf ausgestattet. Es ist eine leichte Story für zwischendurch, ja ich habe Band 2 ebenfalls gelesen einfach weil ich wissen wollte wie es weitergeht. Wer also was dramatisches, Emotionales zum lesen sucht ist mit Mr. Keaton und seiner Story wirklich gut bedient.

Eure Jeanette

Freya Miles & Nadine Kapp: Loving Mr. Millionaire

Klappentext:

Geld allein macht nicht glücklich - die Liebe allerdings kann es schaffen, auch die schwerste Krankheit zu überstehen.
Die Reise von Lissy und Andrew geht weiter.

Lissy und Andrew haben entgegen aller Hürden zueinandergefunden und versuchen trotz Andrews schwerer Krankheit ein normales und glückliches Leben zu führen. Dass Glück und Liebe nicht planbar sind, müssen die beiden schon nach kürzester Zeit auf gnadenlose Art und Weise erfahren, als das Schicksal Andrew erneut in die Knie zu zwingen droht.
Getrieben von Trauer, riskiert er alles und verliert Lissy dabei vollkommen aus dem Blick.
Und es scheint, als hätte sich das Schicksal gegen die beiden verschworen, denn ihr Leben wird sich für immer verändern.

Taschentuchalarm!!!

Der dritte und finale Teil wird am 01.05.2017 im Booklover Verlag erscheinen.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: Booklover Verlag (9. Februar 2017)
ASIN: B06X16NNN9
Print: 9,99€
Ebook: 2,99, Kindle Unlimited Nutzer lesen kostenlos
 
 
Meine Rezension:
 
Eines sei gleich zu Anfang gesagt, ich habe geheult wie ein Schlosshund. Daher ist ganz klar Taschentuchalarm!!! angesagt.

Gut komme ich nun zu dem zweiten Buch und der Geschichte um Andrew und Lissy. Ich kann leider nicht viel dazu schreiben, denn das was den beiden wiederfährt ist so emotional und traurig das ich zu viel von der Story preisgeben müsste. Was ich Euch aber sagen kann ist, es wird nochmal richtig Emotional. Der Weg das die beiden zueinanderfinden, wird von der Trauer seitens Andrews schwer in mitleidenschafft gezogen. Das Schicksal meint es zudem nicht gut mit den beiden.

Mein Fazit:
Der zweite Teil ist dramatischer in seiner Handlung und sicher nichts für das zarte Gemüt. So ab dem letzten Drittel sollten die Taschentücher difinitiv griffbereit liegen. Ich bin auf den finalen Band gespannt, wird die Geschichte noch ein gutes Ende nehmen? Wer nicht nur Lovestorys liebt, sondern auch das Drama ist mit dem zweiten Band gut bedient. Wen das allerdings zu sehr mitnimmt, sollte es sich nochmal überlegen.

Eure Jeanette

Freya Miles - How to save Mr. Mallone


Klappentext:

Der smarte Geschäftsmann Peter Mallone muss innerhalb von zwei Tagen die wohl größten Schicksalsschläge seines bisherigen Lebens verkraften und hat dabei keine Ahnung, dass selbst in seiner schwersten Zeit alles noch viel schlimmer werden kann. Ein dunkles Familiengeheimnis löscht seine gesamte bisherige Lebensgeschichte ohne Vorwarnung aus und hinterlässt den CEO von Mallone Enterprises am Abgrund. In einer Zeit voller Hoffnungslosigkeit trifft er auf eine Frau, die rein gar nicht in sein Lebenskonzept zu passen scheint. Alice Granderson ist alles andere als erfolgreich, zielstrebig und sportbegeistert, und doch schafft sie mit ihrer unbekümmerten Art etwas, das Peter niemals für möglich gehalten hätte: Sie schenkt ihm Hoffnung. Angetrieben von selbstzerstörerischem Hass, sträubt Peter sich dagegen, Alice in sein Leben zu lassen, denn er weiß, dass seine Vergangenheit sie beide vernichten würde. Doch da hat er seine Rechnung ohne Alice gemacht, die alles daransetzt, Mr. Mallone zu retten.

Taschenbuch: 334 Seiten
Verlag: Booklover Verlag (30. März 2017)
ISBN-10: 3946534279
ISBN-13: 978-3946534273
Print: 9,99€
Ebook: 0,99€, Kindle Unlimited Nutzer lesen kostenlos


Meine Rezension:

Und wieder hat ein es ein Millionär auf mein Kindle geschafft, das ist bei diesem Hintergrund eher nebensächlich. Denn es geht hier um Peter Mallon, den Mann, Sohn und Bruder der hinter dem CEO von Mallone Enterprises steckt.

Und dann ist da noch Alice Granderson, eine Frau die alles andere als in das Beuteschema von Peter Mallone passt. Sie wohnt bei ihrer Mutter, ist zu bequem sich was eigenes zu suchen. Sport kennt sie wohl nur aus dem Fernsehen, Modellmaße hat sie auch nicht. Dafür ist sie herzensgut und geht unbekümmert durch das Leben.

Freya Miles hat mit diesem Buch eine Story geschrieben, die den Leser ein Stück beschäftigt. Denn das was Peter nach den beiden Schicksalschlägen erfährt, zieht im förmlich den Boden unter den Füßen weg. Tatsächlich hat sie ein Thema aufgegriffen, was einem selbst passieren könnte. Schafft es Alice, Peter aus dem Tief in dem er sich befindet herauszuholen. Das kann ich Euch nicht verraten, dazu müsste ich zu viel Spoilern. Was ich Euch aber erzählen kann ist, das die Story emotional Höhen und tiefen hat. Man lernt Alice und ihre liebreizende Art kennen, man erfährt wie selbstzerstörerisch ein Mann sein kann der Emotional sehr verletzt. Die Story liest sich leicht und der Schreibstil ist locker. Mit diesem Buch ist die Geschichte der beiden noch nicht zu Ende, ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. Denn das Ende ist ein böser Cliffhanger, es passiert auf den letzten Seiten etwas derart Dramatisches das ich es Freya Miles über nehme ;)

Mein Fazit:
Eine Story von zwei Menschen die unterschiedlicher nicht sein könnten. Schicksal und Schicksalsschläge die Peter Mallone schwer zusetzen. Eine junge Frau die aus tiefsten Gefühlen, diesem Mann Hoffnung schenkt. Und ein Ende, was das zweite Buch herbeisehnen lässt.
Von mir gibt es eine Kauf- und Leseempfehlung.

Eure Jeanette

Freitag, 7. April 2017

A.A. Reichelt / M. Schneider- Dominco- Das große Natur-Lesebuch: Für Kinder im Grundschulalter

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein schönes Kinderbuch mit einigen kleinen Geschichten zum Thema Ferien und Natur vorstellen. Das Buch ist eine Sammlung von Geschichten von zwei Autoren, A. A. Reichelt und M. Schneider - Dominco.


Kurze Beschreibung:
Eine Sammlung fantasievoller Geschichten der Autoren Andreas Artur Reichelt und Matthias Schneider-Dominco.
Wenn Katzen in Seenot geraten, Hunde ihre Menschen retten und Krabben zu TV-Stars werden, dann wird eines klar:
Die spannendsten Abenteuer erlebt man in der Natur!
Mit vielen Bildern von A. A. Reichelt.


Länge: 196 Seiten
Altersempfehlung: 5 - 8 Jahre
ebook: 7,49 €
gebundene Ausgabe: 18,99 € 

Verlag: TWENTYSIX
ISBN-10: 3740727489 
ISBN-13: 978-3740727482

Link zum Buch 

Meine Meinung:
Das Natur -Lesebuch ist ein Buch mit schönen kurzen Geschichten zum Thema Feriengestaltung und Erlebnisse in der Natur.

Es macht absolut Spaß es zu lesen und die Zeichnungen zu den einzelnen Geschichten sind auch wirklich toll.

Ich denke meine Nichte und mein Neffe hätten ihren Spass mit diesem Buch.
Jede einzelne Geschichte hat etwas, worauf sie aufmerksam macht, sei es die Natur oder die Tatsache das man auch ohne Handy viel Freude haben kann und das ganze ohne, dass man das Gefühl hat einen erhobenen Zeigefinger zusehen!

Ich werd dieses Buch wohl in ein oder zwei Jahren meinen Kleinen schenken, denn ich find es toll und sie werden es bestimmt auch mögen. Im Moment sind sie noch zu jung.



Vielen Dank für diese tollen Geschichten!!!!


Von mir bekommt dieses Buch eine absolute Leseempfehlung!

Liebe Grüße  eure Bea

Montag, 3. April 2017

Veronica Roth - Rat der Neun ~ Gezeichnet

Klappentext:
Von der Autorin des Weltbestsellers "Die Bestimmung".

In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Gabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet.
Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe...

Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Gabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht - was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.

Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören...

Spieldauer: 16 Stunden und 4 Minuten
Version: Ungekürzte Ausgabe
Verlag: Der Hörverlag
audible.de Erscheinungsdatum: 17. Januar 2017
ASIN: B01NAH04EJ
Preis: MP3 CD 15,99€
Preis als Download: 12,99€

Gebundene Ausgabe: 608 Seiten
Verlag: cbt (17. Januar 2017)
ISBN-10: 3570164985
ISBN-13: 978-3570164983
Print HC: 19,99€
Ebook: 15,99€


Sprecher: Laura Maire & Shenja Lacher 

Der Link zu audible: das Hörbuch "Rat der Neun" 

Der Link zum Buch: Rat der Neun

Meine Rezension:

Zu allererst möchte ich etwas zu den Hörbuchsprecher schreiben:
Das ist mein erstes Hörbuch, wo ich zwei Sprechern zuhören musste. Bei der Geschichte von Cyra und Akos ist das sehr passend. Die Sprecher sind sehr passend gewählt, Shenja Lacher und Laura Maire haben eine angenehme und klare Stimme. Ich habe das Hörbuch auf meinen langen Fahrten im Auto gehört, da ist es mir besonders wichtig den Stimmen gut zuhören zu können. Dies gelang mir bei den beiden Sprechern sehr gut. 

Mein Eindruck zum Hörbuch:
Die Story ist ganz anders als die anderen Bücher von Veronica Roth, ich denke das ist auch der Grund warum viele nicht so gut in die Geschichte eintauchen können. Hier haben wir keine Dystopie, wie es "Die Bestimmung" vorgelegt hat. Nein die Story von Cyra und Akos spielt in einer anderen Zeit, an einem anderen Ort. Mit ganz anderen Örtlichkeiten und Gegebenheiten, wir haben hier mit Stromreisen (Flugschiffen in Orbit und darüber hinaus) zu tun. Es gibt verschiedene Völker und Kulturen, wobei im Band 1 bisher nur zwei so richtig zur Geltung kommen. Bei der Stromreise lernt man noch eine andere Völkergruppe ein bisschen kennen, diese aber nicht in der Tiefe. 

Die Story wechselt zwischen den beiden Hauptprotagonisten, was es dem Leser leichter macht die beiden Kulturen zu verstehen. So ist das eine Volk aus dem Akos kommt, eher friedliebend doch prägt auch ihn das was geschehen ist und noch geschehen wird. Wobei Cyra mit einer Gewalt groß geworden ist, die ihr ganzes Wesen von früher Kindheit an geprägt hat. Sie wirkt unnahbar und fast schon gewalttätig. Die Charaktere lernt man im Laufe der Story sehr gut kennen, sie sind mit einer Tiefe ausgearbeitet wie man es von der Autorin gewohnt ist.

Der Schreibstil ist bildhaft und umfangreich, ohne dabei langweilig zu wirken. Die gesamte Geschichte muss man auf sich wirken lassen, da sie einfach ganz anders ist. Die Story hat eine tiefe die nicht immer was für das leichte Gemüt ist, so bekommt auch die Gewalt eine wichtigen Bestandteil in der Story. Die macht die Charaktere aus, denn das wird im laufe des Buches klar. 
Man darf hier nicht erwarten, das alles einseitig ist -  die Story ist vielschichtig wie seine Charaktere. 

Mein Fazit:
Ein Wahnsinns Auftakt für eine Geschichte um zwei Menschen, die Sklaven ihrer Kultur zu sein scheinen. Bildgewaltige Hintergründe und eine Geschichte die den Leser begeistert. Wenn man offen für neues ist. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. Von mir bekommt diese Geschichte eine Kauf-  und Leseempfehlung!

Danke audible für das Bereitstellen der Hörbuchs!

Danke Randomhouse für die Bereitstellung des Ebooks!
Beides hat keine Auswirkung auf meine Bewertung und Rezension.


Eure Jeanette

Carola Wolff - Ausgerechnet Muse

Hallo ihr Lieben,

Heut muss ich euch unbedingt ein wunderbares Jugendbuch zeigen. Es hat mir persönlich richtig viel Spass gemacht beim Lesen. Geschrieben wurde es von Carola Wolff.




Kurze Beschreibung:
Die 17-jährige Apollonia Parker will frei und ungebunden sein. Sie träumt davon, mit ihrem Motorrad Bonnie durch Schottland zu fahren. Allerdings verfügt sie über eine Gabe, die sie besonders hasst: Sie ist wie ihre Mutter eine Muse. Apollonia hat aber keine Lust, sich an einen Künstler zu binden, diesen zu inspirieren und zu hätscheln. Als der junge, äußerst begabte Singer-Songwriter Nick ihr einen Song widmet, verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn. Nick ist von Apollonias Fähigkeiten ganz hingerissen. Doch der habgierige Konzernchef Viktor Tyrell ist gegen diese Verbindung. Er will Apollonias Gabe für seine Zwecke nutzen ― und setzt die schwarze Muse Velika auf Nick an. Gelingt es Apollonia am Ende, ihren Freund aus deren Fängen zu befreien?

Länge: 320 Seiten 
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ebook: 13,99 €

Hardcover: 16,95 €
Verlag: fabulus Verlag

ISBN-10: 3944788435 
ISBN-13: 978-39447884

Link zum Buch 

Meine Meinung:
Und es gibt sie doch die Musen, ebenso wie machtgierige Wesen / Menschen.

Aber es gibt auch sowas wie den eigenen Willen und die eigenen Gefühle!
Was passiert wenn eine Muse zu schnell eine falsche Entscheidung trifft?
Was geschieht mit ihr ohne ihre Gabe?

Lest diese Geschichte und ihr bekommt die Antworten auf all diese Fragen.

Es ist eine wirklich schön geschriebene Geschichte, mit reichlich Spannung und Gefühl.
Freche und fröhliche Sprüche gibt es gratis dazu.

Dieses Buch ist nicht nur was für Jugendliche, sondern auch für Erwachsene die gern beim Lesen schmunzeln und nicht unbedingt immer alles so ernst nehmen.



Ich weiß nicht wie ihr das seht, aber ich finde dieses Cover auch echt schön.

Eine wirklich tolle  Geschichte die so richtig viel Spaß macht.


Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen!

Viel Spass damit!
Liebe Grüße eure Bea