Montag, 2. Mai 2016

Blogtour "Cuber - alles auf Anfang"



Ich darf Euch heute herzlich Willkommen heißen,

wir haben in den letzten Tagen schon viel zum Buch gehört und gelesen. Ich darf Euch heute den Verlag vorstellen:


Meine Überlegung was schreibt man über einen jungen Verlag, dazu muss man sich mit diesem Beschäftigen. Das habe ich nun für die Blogtour zum Buch "Cuber" getan. Ich könnte jetzt megalange Ausführungen schreiben, aber mal ehrlich die Drei haben ihre Seite so gut und informativ gestaltet. Das ich hoffe Sie verzeihen mir das ich das Konzept und die Teamvorstellung kopiert habe.
Denn besser kann man den Verlag einfach nicht vorstellen.


Ich muss sagen ich bin Überrascht worden, habe ich doch nicht damit gerecht so junge Jungunternehmer bein Verlag jung&geistreich anzutreffen. Die meisten Autoren oder Unternehmer die sich dazu entschließen einen Verlag zu gründen sind Lebensälter. 


Nicht so die drei Gründer vom diesen jungen, frischen Verlag.


Wir haben hier drei junge Männer die im Alter von meinem Sohn sind, die drei sind Freunde.

Florian Krüger, Siard Schulz und Joshua Brauns entschließen sich dazu einen Verlag zu gründen, um das Buch welches Florian Krüger mit 17 Jahren geschrieben hat zu vermarkten. Dafür meinen höchsten Respekt. 

Das Video gibt einen wirklich guten Einblick, warum die Drei sich dazu entschlossen haben. 


Alles auf den Kopf stellen, anders sein - das ist unser Motto! Mit unserem jungen Alter und geistreichen Ideen wollen wir euch begeistern und zeigen, dass man alles schaffen kann - mit harter Arbeit und großen Träumen!                                                                                Quelle: jung&geistreich Youtube Kanal


Das Konzept

Es werden in Deutschland jährlich ca. 80.000 neue Bücher veröffentlicht. Das klingt im ersten Moment nach einer gewaltigen Zahl. Jedoch ändert sich dies bei weiterer Betrachtung, denn viele Verlage setzen auf ihre Autoren und sind nicht bereit, neuen Schriftstellern und ihren Werken eine Chance zu geben.

Der Buchmarkt ist hart umkämpft. So stehen viele große Verlage unter wirtschaftlichem Druck und müssen möglichst viele Bestseller mit möglichst geringem Aufwand publizieren. Insidern zufolge werden daher weit weniger als 1% der Manuskripte angenommen, die Verlagen angeboten werden.


Eine Chance für talentierte Autoren

Genau an dieser Stelle greift “jung & geistreich” ein. Es ist offensichtlich, dass bei diesem Kampf um den größtmöglichen wirtschaftlichen Gewinn viele talentierte Autoren keine Chance erhalten, ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Das Team von jung & geistreich will vor allem jungen Autoren die Möglichkeit bieten, ihr Werk zu veröffentlichen – jungen Autoren, die bei anderen Verlagen nur belächelt werden und deren Bewerbungsmail sofort im Papierkorb landet, weil man in Newcomer unnötig Arbeit investieren müsste. Und Zeit ist eben Geld – auch auf dem Buchmarkt.

Alternativen zum „Einheitsbrei“

Doch wir wollen es anders machen und dem Leser Bücher anbieten, die nicht in ein “Bestseller-Muster” gedrückt werden, nur um hochgestochene Verkaufsquoten einzuhalten. Stattdessen wollen wir mit neuen Autoren zusammenarbeiten und gemeinsam ein qualitativ hochwertiges Ergebnis entwickeln, welches eine ansehnliche Alternative zu dem “Einheitsbrei” in so mancher Buchhandlung darstellt.
                                          Quelle: jung&geistreich ~ das Konzept


Ich muss sagen, das was die drei Jungunternehmer als Konzept sich auf die Fahne schreiben, hört sich toll an. Und es ist eine Chance auf für junge Autoren. Ich hoffe noch viele Bücher vom Verlag lesen zu können. Den Mut so einen Schritt zu gehen, einen Verlag zu gründen, das eigene Buch selbst zu vermarkten. Den Mut haben nicht viele, egal in welchem Alter. 

Ich muss Euch dir Drei einfach noch mal vorstellen:

Das Team


Der wichtigste Punkt, um einen erfolgreichen Verlag zu führen, ist ein starkes Team. Und genau darin liegt eine unserer Stärken, denn wir von jung & geistreich sind ein starkes Team. Wir, das sind Florian Krüger, Siard Schulz und Joshua Brauns. Durch unsere jahrelange Freundschaft sind wir ein super eingespieltes Team und können uns blind vertrauen. Zwar stehen wir alle zu 100% hinter dem Projekt, haben in manchen Angelegenheiten aber auch unterschiedliche Standpunkte, sodass wir uns perfekt ergänzen und nicht alles bloß untereinander “abgenickt” wird.
                                               Quelle: jung&geistreich ~ das Team


Im Laufe der letzten Monate sind mehrer Zeitungen und auch das TV auf Florian, Siard  und Joshua aufmerksam geworden. Ich habe mich durch einige Berichte geklickt und verlinke Euch die Seiten einfach mal. Damit ihr Euch ein Bild darüber machen könnte. Das alles Hand und Fuß hat:
Kreiszeitung Diepholz

Ein weiteres Projekt was bereits erschienen ist, ist das Wanted-Magazin. Den Link zur FB Seite findet ihr hier

An alle Jungautoren und Newcomer, traut Euch. Schreibt den Verlag an. 

Ich hoffe jetzt, die Drei auf einer der Buchmessen persönlich kennen lernen zu können. Mir bleibt jetzt nur noch zu sagen: "Macht weiter mit Eurer Idee, lasst Euch von den großen nicht unterkriegen"

Hier alle Kontaktmöglichkeiten!

Website: www.jungundgeistreich.de
Facebook: www.facebook.com/jungundgeistreich
Kontakt: info@jungundgeistreich.de
Geschäftliche Anfragen: kontakt@jungundgeistreich.de

Teilnahmebedingungen:
✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Habt euren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Das Gewinnspiel endet am 03.05.2016 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.

Deine Aufgabe:

Beantworte bitte als Kommentar: Was sagst du zu dem Unternehmergeist der Drei?

Blogtourfahrplan und Themen:
26.04.: Buchvorstellung bei http://buecherfarben.blogspot.de/
27.04.: Der Adjutant bei http://derlesefuchs.blogspot.de/
28.04.: Emil Junus & seine Survival Tipps beihttp://buecherleser.com/
29.04.: Wer ist Verena? bei http://babsleben.blogspot.de/
30.04.: Die Schauplätze bei http://yviskleinewunderwelt.blogspot.de/
01.05.: Ausblick auf Band 2 bei http://bookwormdreamers.blogspot.de/
02.05.: Der Verlag jung&geistreich bei http://einebuecherwelt.de/
03.05.: Autor Robert Lukasczyk bei http://lizasbuecherwelt.wordpress.com/
04.05. Gewinnerbekanntgabe


Wir wollen euch einen neuen Service anbieten: Folge der Blogtour über WhatsApp.

So geht's:
1. Speichere +49 151 533 25 897 in Deine Kontakte
2. Schreibe eine WhatsApp-Nachricht mit "Cuber"
3. fertig
- Bestelle den Service über ein "Stop" jederzeit ab
- der Service endet automatisch nach dem Ende der Blogtour (Gewinnerbekanntgabe)
- nach dem Ende der Blogtour wird Deine Nummer gelöscht*
- Verantwortlich für den Service: Jasmin von BÜCHERLESER
- der Service ist kostenlos**
Anmerkung: solange Du meine WhatsApp-Feed-Nummer nicht als Kontakt angelegt hast, erreichen Dich keine Nachrichten.
*sofern Du kein anderes WhatsApp Abo von BÜCHERLESER hast
**Außer natürlich den Kosten,

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    ich finde es total faszinierend, wenn man in jungen Jahren sowas auf die Beine stellt und weiß was man will.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    Ich finde es toll was die Jungs auf die Beine gestellt haben. Sie bringen frischen Wind in die Verlagsszene und ich freue mich noch viele Bücher aus ihrem Verlag zu lesen.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    Ich finde es toll,was die Drei auf die Beine gestellt haben. Ihr Konzept gefällt mir wirklich gut. Bin gespannt, was man in naher Zukunft noch von ihnen hört :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Idee echt klasse und lobenswert.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    ich finde es sehr mutig mit so jungen Jahren so ein Unternehmen auf die Beine zu stellen. Und die Idee die dahinter steckt finde ich super.

    LG
    SaBine
    (kupfer-sabine@t-online.de)

    AntwortenLöschen
  6. Huhu!

    Auf alle Fälle sehr mutig so etwas in jungen Jahren auf die Beine zu stellen :) Die Idee ist klasse und hat definitiv Potenzial!
    Ich freue mich, in Zukunft mehr über und von ihnen zu lesen :)

    Alles Liebe
    Mel Hope

    deathsufferi@live.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde das auch sehr mutig! Obwohlich es etwas schade finde, dass die drei, obwohl sie gegen "Einheitsbrei" kämpfen, ihre Vorstellung ziemlich "einheitsbrei-mäßig" gestaltet haben. Ich finde die Idee super, aber aufgrund einiger Floskeln fällt es mir schwer, den Verlag greifen zu können. Und ob nur die Verlage schuld am Einheitsbrei sind? Ich glaube, Leser, Autoren und Verlage haben ihren Anteil dran - die einen, die glauben, sich in Schemata pressen zu müssen, die anderen, die nicht offen sind für neue Ideen. Und die anderen, die es noch nicht geschafft haben, die gewünschte Zielgruppe zu erreichen.

    Allerdings: Du hast den Verlag gut vorgestellt und ich finde es bewundernswert, dass du so genau recherchiert hast - danke :-)

    Btw. Es fällt mir schwer, das zu sagen, aber... ich hatte Probleme, den Text zu lesen, weil einige Tippfehler drin sind. Vielleicht helfen dir ein Recthschreibprogramm oder ein Beta-Leser? (auch der Duden kann mehr Fehler einbauen als rausstreichen :-) )

    AntwortenLöschen
  8. Hut ab! Mut gehörte bestimmt dazu und der nötige Glaube daran.
    Ob es sich in der Zukunft halten kann? Wer weiß das schon.
    Das wird nur die Zeit zeigen ob sie ihr eigenen Ding daraus machen können und eben genug Leser und auch Autoren die ihren Vorstellungen entsprechen


    Liebe Grüße JessiBienchen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    vielen Dank für deinen tollen Beitrag.
    Ich finde es sehr mutig und wirklich toll von den Dreien so ein Unternehmen auf die Beine zu stellen.
    Liebe Grüße
    Isabell
    isabellhertz@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  10. Es ist einfach unglaublich, was die drei mit dem jungen Alter schon erreicht haben. Ein Verlag , hallo ?! Da hätte ich mit 17, 18 im Traum nicht dran gedacht! Respekt Jungs <3

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    ich finde so was richtig toll, vor allem da sie sich einfach getraut haben und ihre Ideen verwirklicht haben... ich glaube, dass viele junge Menschen gute Ideen hätten, sie sich jedoch dafür fürchten, diese wirklich in die Tat umzusetzen...

    LG

    AntwortenLöschen
  12. Hallo und vielen Dank für diese tolle Vorstellung der Jungunternehmer! Ich finde die Entscheidung der drei sehr mutig und bewundernswert und drücke die Daumen, dass das Konzept aufgeht. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass viele gute Werke nie das Licht der Welt erblicken, weil die Verlage nicht die Zeit haben, sich intensiv mit neuen Werken zu befassen. Vielleicht ist die Idee dieses neuen Verlags genau goldrichtig... Ich hoffe es sehr!

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen