Sonntag, 15. Januar 2017

Serena Avanlea ~ Das Glitzern des Glücks: Ein Zeitreise-Liebesroman


Klappentext:

Wie weit würdest du gehen für die große Liebe?

Seine braunen Augen, die sonst immer so vertraut waren, wirkten auf einmal fremd. »Willst du etwa …« Cassie schluckte. Gegen ihren Willen floss die Erkenntnis unaufhaltsam in ihr Bewusstsein und durchtränkte ihren Körper mit Schmerz. Aber sie musste Gewissheit haben, musste die Worte von ihm hören, um sie zu begreifen.

Cassie weiß weder ein noch aus vor Schmerz. Ihr Freund hat Schluss gemacht und sie ist überzeugt, dass es allein ihre Schuld ist. Als sich die Chance ergibt in die Vergangenheit zu reisen, ergreift Cassie sie ohne zu zögern – ungeachtet aller Gefahren. Es beginnt eine spannende Reise durch ihr Leben, voller Überraschungen und ungeahnter Entwicklungen. Wird sie es schaffen, ihre Liebe zu retten?

Tauche ein in diesen romantischen Young Adult Liebesroman über eine Zeitreise für die große Liebe. Das Jugendbuch ist optimal gegen Trennungsschmerz und Liebeskummer!

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 316 Seiten
ASIN: B01N6B7CVC
Erscheint am: 15.01.2017
Ebook: 0,99 €, Kindle Abo Nutzer lesen kostenlos


Meine Rezension:

Danke an dieser Stelle an Serena Avanlea für das Buch als Vorab-Rezensionsexemplar. Das hat keinerlei Auswirkungen auf meine Rezension und Bewertung.


Zeitreisegeschichten sind immer ein bisschen Schwierig, was muss dazu alles bedacht werden. Wer ist betroffen, verändern wir die Realität im hier und jetzt. Das hat die Autorin bedacht, die Geschichte greift die Aspekte sehr gut auf -  auch wenn das nur eine Randerscheinung der eigentlichen Geschichte ist. Denn es geht hier um Liebe, Vertrauen und echte Gefühle. Es geht in der Geschichte auch darum, sich zu verbiegen für einen anderen und ob dass immer das richtige ist. Wenn man sich selbst verliert, weil man perfekt sein will für einen Partner. Und es geht in der Geschichte um wahre Liebe und sich so zu nehmen wie man ist. Als ich die ersten Seiten las, dachte ich mir das Cassie ein naives Mädchen ist: Sie erkennt einfach nicht, was das Leben für sie bereit hält. Zum Glück fand sie aber genau das, nämlich ihr Leben und das was es für sie bereit hält. Die Autorin hat es geschafft, die Charaktere in der Geschichte wachsen zu lassen. Sie entwickeln sich weiter, finden sich selbst. Das soll jetzt nicht heißen, das wir hier einen Persönlichkeitberater haben. Die Botschaft ist in die Geschichte eingebaut, sie entwickelt sich. Und das macht die Geschichte aus. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Serena Avanlea hat mit diesem Buch ihr Debüt bestritten und es mit Bravur geschafft. Ich bin sehr gespannt was noch alles aus ihrer Feder stammen wird.


Von mir gibt es eine Leseempfehlung für das Buch!

Eure Jeanette



Samstag, 14. Januar 2017

Nora Roberts - Sternenregen

Klappentext:

Wenn es Sterne regnet, werden Träume wahr …


Die junge Künstlerin Sasha Riggs lebt zurückgezogen in einem kleinen Haus in North Carolina. Hier wollte sie ihren Frieden finden und sich ganz auf ihre Gemälde konzentrieren. Doch sie kommt nicht zur Ruhe: Schon ihr ganzes Leben lang quälen sie des Nachts Träume, die sie nicht versteht und bei Tag verdrängt. Doch seit einiger Zeit gelingt ihr das nicht mehr, so sehr sie es auch versucht. Ein gefährlich attraktiver Mann stiehlt sich jede Nacht in ihren Kopf, ein Mann, der sagt, dass er auf sie wartet, dass sie ihn finden soll. Diese Visionen führen sie schließlich auf die griechische Insel Korfu, doch wird Sasha dort finden, was sie unbewusst seit Jahren sucht?

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 465 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (18. Juli 2016)
ASIN: B0196U2XAY
Print: 9,99€
Ebook: 3,99€

Der Link zum Ebook: Sternenregen


Meine Rezension:

Die Bücher von der Autorin Nora Roberts sind immer anders. Ich habe bereits einige Einzelbände und Reihen von ihr gelesen, und bin jedes mal begeistert.

Ich habe das Buch geschenkt bekommen, daher wusste ich dieses mal nicht was ich von ihr Lese. Auf den ersten Seiten fing es wie eine moderne Geschichte von einer jungen Frau an. Doch das änderte sich schnell, denn mit jeder Seite wurde es spannender. Und die Geschichte veränderte sich, dachte ich Anfangs das es ein normaler Liebesroman sei wurde ich doch schnell eines besseren belehrt. Das geht auch in keinster Weise aus dem Text oder dem Genre Zuweisungen bei Amazon hervor.

Im Laufe der Geschichte lernt man die Charaktere kennen, dazu kommen die vielen kleinen und großen Geheimnisse. Die Charaktere entwickeln sich, ebenso wie die Geschichte. Das die Geschichte nach 465 Seiten noch nicht beendet ist, vermutet auch der Leser der nicht weiß´das es eine Trilogie ist schnell. Dazu passiert zwar schon viel, aber es gibt doch noch einiges zu Entdecken. Mir haben die Handlung und die Charaktere sehr gut gefallen. Das die Charaktere nicht gleich mit allem ins Haus fallen und man diese erste kennenlernen muss. 

Mein Fazit:
Ein toller Auftakt für eine Mystische Fantasy Geschichte, mit tollen und geheimnisvollen Charakteren. Der Schreibstil von Nora Roberts ist wie immer leicht und flüssig, es macht spass ihrer Geschichten zu lesen. Ich werde mir jetzt Band 2 und 3 zulegen, da ich einfach wissen will wie es weitergeht. Von mir bekommt das Buch eine Kauf- und Leseempfehlung.

Eure Jeanette

Dienstag, 10. Januar 2017

Carolin Emrich - Elfenwächter 1 ~ Weg des Ordens

Klappentext:

Die siebzehnjährige Tris wächst abgeschottet von der Außenwelt in einem Kloster auf so wie alle Magier des Königreichs Alvid. Ihr Leben ist eintönig, daher wünscht sich die junge Frau nichts sehnlicher, als dem Wächter-Orden anzugehören, um ihre Gabe zum Schutze der Menschen einzusetzen. Als ihr Traum plötzlich in Erfüllung geht, erhält sie von den Wächtern die Aufgabe, die Elfen auszukundschaften. Dieses Volk will sich trotz verlorenem Krieg nicht dem König unterwerfen und überfällt immer wieder die Dörfer in der Nähe seiner Landesgrenze. Selbst überzeugt von den Missetaten dieser Wesen, trifft Tris auf einem Erkundungsritt den Elfen Avathandal, der jedoch gänzlich anders ist, als sie erwartet hat. Als sie sich schließlich in ihn verliebt, ist sie hin- und hergerissen. Mit einem Mal hegt die junge Magierin Zweifel an den Motiven der Wächter. Hat sie sich für die falsche Seite entschieden? Oder ist es Avathandal, der sie täuscht?

Taschenbuch: 308 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag; Auflage: 1 (15. Januar 2017)
ISBN-10: 3906829308
ISBN-13: 978-3906829302
Print: 12,95€
Ebook: 6,99€, jetzt in der Aktionszeit nur 2,99€


Der Link zum Buch: Elfenwächter (Band 1): Weg des Ordens

Meine Rezension:

Herzlichen Dank an den Sternensand Verlag, der mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Das hat keinerlei Auswirkungen auf Bewertung und Rezension.


Ein Buchdebüt zu schreiben, ist die schwierigste Art einzusteigen in das Leben eines Autors. Den Mut zu haben, das Buch einen Verlag vorzustellen nochmal um einiges schwieriger. Und doch ist es gut, das Carolin Emrich genau diese Schritte gewagt hat. Ich finde es immer beachtlich wenn junge Autoren sich in die Welt von Elfen wagen, warum das ist einfach zu beantworten. Jeder Fantasy Fan hat ein bestimmtes Bild von Elfen oder Elben vor Augen. Man ist in seiner Meinung geprägt durch bekannte Bücher und Filme.



Nun hat Carolin Emrich mit ihrem Erstlingswerk den Elfen eine besondere Rolle angedacht. Diese weicht hier und da von den gängigen Ideen ab, das mag erst einmal seltsam erscheinen. Fügt sich sehr harmonisch in die Geschichte ein, gerade der Charakter Avathandal hat eine starke charakterliche Präsenz. Die zum einen den typischen Elfen in seinem Verhalten darstellt und dann immer mal wieder überrascht weil er sich anders verhält. Auch die Art der Anwendung von Magie, finde ich faszinierend umgesetzt und in die Geschichte eingebaut. Die Charaktere wirken echt und natürlich. Das Buch hat eine länge von 308 Seiten, die man beim lesen nicht bemerkt. Dann ist es plötzlich zu Ende und man wundert sich, huch schon vorbei. Jetzt heißt es warten auf Band 2 und wie es weitergeht.


Mein Fazit:

Carolin Emrich hat eine sehr schöne Fantasygeschichte zu Papier gebracht, die Geschichte macht neugierig darauf wie es weitergeht. Der Schreibstil ist flüssig und sehr gut zu lesen, die Dialoge sind passend in die Handlung intrigiert. Alle Handlungsstränge machen bis zum Ende sinn.

Von mir bekommt das Buch eine Kauf- und Leseempfehlung...

Und da wir in der Releaspartywoche sind, gibt es wieder etwas tolles vom Verlag zu Gewinnen!


Was gibt es zu Gewinnen, das seht ihr hier. Alles was ihr dafür tun müsst, verratet mir doch was Euch an Fantasy Geschichten so faziniert!

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:

✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.…
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am 10.01.2017 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.


Wir wünschen Euch viel Glück
Jeanette & Bea


Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen!


Lina Roberts - Resist Temptation - Gegen jede Vernunft

Klappentext:

Die Scheidung von seiner Frau Sarah katapultiert Startänzer Matt dorthin zurück, wo er nie wieder hinwollte: auf die Straße. Gewillt, keiner Frau mehr zu vertrauen, jedoch pleite, trifft er in Chicago die nicht nur reiche, sondern auch äußerst attraktive Kate. Die Anwältin benötigt dringend Matts Hilfe und macht ihm ein unmoralisches Angebot. Sie bietet Matt eine Million Dollar dafür, drei Monate lang in der Öffentlichkeit ihren Freund zu spielen. Als er den Vertrag unterschreibt, ahnt Matt nicht, welch heiße Nächte auf ihn zukommen werden, und noch weniger, dass er Kate besser nicht vertrauen sollte …

Es entspinnt sich eine Geschichte zwischen großem Geld und wahrer Liebe, zwischen tiefer Enttäuschung und grenzenlosem Vertrauen. Für Matt und Kate jedenfalls führt der gemeinsam geschlossene Vertrag auf eine ungewisse Reise durch ihre Gefühlswelt und schließlich zum Kern ihrer Identität.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 318 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1503942236
Verlag: Montlake Romance (10. Januar 2017)
ASIN: B01IGVIA7Y
Print: 9,99€
Ebook: 4,99€, Kindle Abo Nutzer lesen kostenlos


Meine Rezension:


Ich bedanke mich bei Lina Roberts für das Rezensionsexemplar, das hat keine Auswirkung auf meine Bewertung und Rezension.


Das Buch beginnt damit das Matt ein sehr eindeutiges Angebot von einer fremden schönen bekommt. Ja bereits auf den ersten Seiten beinhaltet das Buch Sex, dieser ist sehr gut beschrieben. Nicht anstößig aber sehr eindeutig, bereits hier merkt man das sich die Autorin Gedanken darüber gemacht hat wie der Sex sich in den Text einzufügen hat. Als er dann an seinem Zielort ankommt, verschlägt es in zunächst in eine Kneipe... dort verprasst er die letzten Kröten die im der Scheidungsanwalt seiner Ex-Frau nicht abgenommen hat. Als Sie den Raum betritt, ganz eindeutig gehört diese Frau nicht hierher. Die Kleidung, der Schmuck einfach alles strahlt den Reichtum aus, und damit beginnt die Geschichte um Matt und was es mit dem Vertrag auf sich hat.

Der Schreibstil von Lina Roberts ist flüssig und leicht, die Story ist in den Handlungssträngen gut geschrieben. So dass der Leser alles direkt verfolgen kann, die Beweggründe von Kate sind dabei anfangs noch nicht ganz so eindeutig. Alle Handlungen ergeben im laufe der Geschichte sinn, man versteht zum einen Kate mit jeder Seite besser. Auch Matt und seine Art wird eindeutiger um so weiter man liest. Mir hat die Geschichte der beiden gut gefallen, und es sah zwischendurch wirklich nicht gut aus. Denn zu viele Faktoren waren nicht vorhersehbar. Ob die beiden das schaffen werden, die Hürden des Lebens zu überstehen kann ich Euch nicht verraten. Denn dann wäre das Geheimnis ja bereits gelüftet.

Mein Fazit:

Von mir bekommt diese leichte Liebesgeschichte, mit höhen und tiefen eine klare Kauf- und Leseempfehlung. Für alle die einfach mal ein paar Stunden abtauchen wollen und was anderes Lesen wollen. 

Eure Jeanette

Montag, 9. Januar 2017

Lita Harris - Forever Cowgirl: Savannah und Greg - ein Romantic Thriller

Klappentext:

Eine Country-Sängerin in Gefahr. Ein Bodyguard, der sich entscheiden muss.

›Hat er wirklich Interesse an mir? Warum ist er nur so zurückhaltend?‹
›Ich muss sie beschützen und darf keine Gefühle zulassen. Aber warum bekomme ich sie dann nicht aus dem Kopf?‹


Savannah Hollister, eine junge Country-Sängerin aus West Virginia, hat einen Traum: Einmal in Nashville auf der Bühne stehen.
Als sie und ihre beiden Begleitmusiker die Chance bekommen, als Vorgruppe mit einem bekannten Star der Szene auf Tournee zu gehen, steht auch ein Auftritt im Mekka der Country Music auf dem Plan.
Aber Savannah ist nicht nur eine talentierte Nachwuchsmusikerin, sondern auch die Tochter des Gouverneurs. Dies bedeutet, sie muss einen Bodyguard für die Dauer der Tournee akzeptieren und zwar ausgerechnet den State Trooper Greg DiMarco, für den sie bereits als Teenager geschwärmt hat.
Erst allmählich wird ihr bewusst, dass es einen sehr ernsten Hintergrund für den Personenschutz gibt, doch da ist es fast schon zu spät …

Enthält die Bonus-Novelle "Hearts on Fire – Lilly und Antonio".

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 220 Seiten
Verlag: spicy lady (24. Dezember 2016)
ASIN: B01N2TZL12
Print: 7,90€
Ebook: 0,99€, Kindle Abo Nutzer lesen kostenlos

Meine Rezension:

Eine neue Story aus der Feder von Lita Harris, und dieses mal ist es etwas anders als die bisherigen Geschichten. Der Leser begleitet zunächst einfach nur die junge Savannah bei ihrem Traum, doch dann ändert sich die Situation. Zum Glück gibt es den State Trooper, der ihr persönlicher Bodyguard ist.

Das Buch ist mit Spannung durchzogen, es sind Emotionen im Spiel. Die Spannung steigt, als ein unvorhersehbares Vorkomniss Eintritt. Lita Harris schafft es mit ihrer Art zu schreiben, den Spannungsbogen langsam aufzubauen und weiter zu steigern. Der Schreibstil und die Charaktere wirken greifbar und authentisch.

Das beste ist, nach etwa 60% ist die Geschichte leider schon zu Ende. Dafür hat Lita Harris, ein Bonus-Novelle angefügt. Die im gewohnten Stil geschrieben ist.

Mein Fazit:
Mit den Geschichten von Lita Harris kann man nichts verkehrt machen, man wird immer gut unterhalten. Von mir gibt es eine Kauf- und Leseempfehlung

Eure Jeanette